Kellersanierung

Mit dem Untertitel „wenn das Haus nasse Füße hat“ erscheint die dritte Auflage des Fachbuches „Mauerwerkstrockenlegung und Keller­sanierung“ im Baulino Verlag. Für die Neuauflage wurde das Standardwerk von Frank Frössel komplett überarbeitet und erweitert. Es richtet sich an Architekten und Planer, Gutachter und Sachverständige, Maler und Stuckateure, Holz- und Bau­tenschützer, Trocknungs- und Sanierungsfirmen sowie Fachanwälte. Auf über 660 Seiten wird die Instandsetzung von feuchte- und salzgeschädigten Mauerwerken behandelt. Schadensbilder und deren Ursachen werden genauso beschrieben wie die unterschiedlichen Durchfeuchtungsmechanismen.


Das Fachbuch „Mauerwerkstrockenlegung und Kellersanierung“ (ISBN 978-3-8167-7164-7) kostet 79 Euro und kann online bestellt werden unter www.profil-buchhandlung.de



x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-12

Keller schneller sanieren

Mit dem Intrasit Ruck-Zuck-System dauert die Sanierung einer Innenwand nach Angaben des Herstellers nur noch rund 4 Stunden. Möglich wird das, indem gleich mehrere Arbeitsschritte zusammengefasst...

mehr
Ausgabe 2022-10

Mit Baustoffen von Saint-Gobain Weber Fassade, Balkon und Keller zeitsparend sanieren

Beim ?weber.therm retec?-Verfahren, mit dem ein altes WDVS aufgedoppelt werden kann, werden zun?chst Schlitze in den Altputz gezogen, damit vorhandene Feuchtigkeit entweichen kann

Energieeffizienz ist ein Hauptaugenmerk vieler Sanierungen, unabhängig davon, ob der Auftraggeber die Immobilie privat oder gewerblich nutzt. Dabei entsprechen energetische Sanierungen dem...

mehr
Ausgabe 2017-06

Sockel und Keller der IG Metall-Geschäftsstelle in Münchberg abgedichtet

Die Schäden im Keller der Gründerzeitvilla waren unübersehbar. Feuchte und salzbelastete Wände mit schadhaftem Putz und Schimmelbefall in schlecht durchlüfteten Bereichen gaben einen eindeutigen...

mehr
Ausgabe 2010-09

Wohnen im Keller

Die Kosten einer Dämmung des Kellers sind bereits nach wenigen Jahren – einschließlich Material und Ausführung – durch den verminderten Heizenergieverbrauch ausgeglichen. Jeder Quadratmeter...

mehr
Ausgabe 2011-03

Heller Keller: Untergeschoss wird Kinder-Krippe

Für die ganz Kleinen ist im DRK-Kindergarten Stadtoldendorf Großes geschaffen worden. Das ungenutzte Kellergeschoss des Gebäudes wurde mit dem iQ-Therm Innendämm-System von Remmers in eine helle,...

mehr