Lehre und Studium im Trocken- und Innenausbau

Bislang sind in Rosenheim an der Fakultät für Holztechnik und Bau Verbundstudiengänge mit den Lehrberufen Tischler, Zimmerer und Maler möglich. Zum Wintersemester 2010/11 startet auch ein dualer Studiengang, der die berufspraktische und die akademische Ausbildung im Trockenbau kombiniert. Innerhalb von viereinhalb Jahren können der Gesellenbrief als Trockenbaumonteur/in sowie der Abschluss Bachelor of Engineering im Studiengang Innenausbau (B.Eng. Innenausbau) erworben werden. Studierende sparen sich also etwa ein Jahr an Ausbildungszeit gegenüber der Lehre mit anschließendem Studium.

 

Studium zum Innenausbau-Ingenieur

Der Ingenieurstudiengang Innenausbau ist maßgeschneidert für die Ausbildung von Führungskräften in den vorwiegend klein- und mittelständischen Betrieben der Ausbaubranche. Er deckt eine große Bandbreite an Gewerke ab, die beim Ausbau und beim Bauen im Bestand eine Rolle spielen. Besonders interessant ist das Modell
für potentielle Betriebsnachfolger in mittelstän­­dischen Bauunternehmen. Neben in­gen­ieurwissenschaftlich-technischen Inhalten ist ein großer Anteil an be­triebs­wirtschaftlichen und baurechtli­chen Kenntnissen die Basis für eine späte­re Aufgabe in leitender Position. Die detaillierten Studieninhalte findet man auf der Homepage der Hochschule Rosenheim unter www.fh-rosenheim.de/iab.html

Voraussetzung für das Verbundstudium Innenausbau/Trockenbau ist das Abitur oder Fachabitur und eine überdurchschnitt­liche Leistungsbereitschaft, denn ein Teil der Lehre wird in den Semesterferien absolviert. Bewerben kann man sich bereits in dem Jahr, in dem die Ausbildung beginnt. Die Bewerbungsunterlagen für einen Studienplatz müssen an der Hochschule Rosenheim jeweils zwischen dem 1. Mai und dem 15. Juni eingereicht werden.

 

Berufsausbildung Trockenbaumonteur

Eine Zusatzvereinbarung zum Ausbildungsvertrag regelt die zeitliche und inhaltliche Koordinierung mit dem Studium und die Höhe der Vergütung. Diese sollten im Vorfeld zwischen dem Betrieb und der zuständigen Kammer abgestimmt werden. Die Berufsschulausbildung findet im Block-
unterricht an der Berufsschule in Altötting (Oberbayern) statt. Diese verfügt über hervorragende Einrichtungen speziell für die Ausbildung der Trockenbaumonteure, nimmt Gastschulanträge an und organisiert die Heimübernachtung für auswärtige Schüler. Im Rahmen der Kooperation zwischen der Berufsschule Altötting und der Hochschule Rosenheim wurden die Ausbildungsinhalte aufeinander abgestimmt. Der Umfang der überbetrieblichen Ausbildung ist auf insgesamt 13 Wochen reduziert.

 

Zeitlicher Ablauf

Das erste Lehrjahr einschließlich der Zwischenprüfung wird vor Studienbeginn abgeschlossen. Anschließend beginnt das Studium an der Hochschule Rosenheim. Hochschul- und Praxisphasen wechseln sich ab. Die Lehre wird während der Semesterferien und des Praxissemesters fortgesetzt. Gleiches gilt für den Besuch der Berufsschule und der überbetrieblichen Ausbildung. Die Gesellenprüfung wird im 5. oder 6. Semesters abgelegt.

In der abschließenden Phase des Studiums hat der Geselle dann im Betrieb den Status eines Werksstudenten. Die Abschlussarbeit wird ebenfalls im Betrieb geschrieben.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2014

Ausbildung im Trockenbau

Der Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e. V. (BIG) engagiert sich für die Ausbildung. Hierzu hat er einen Unternehmerleitfaden rund um das Thema Aus- und Weiterbildung herausgegeben....

mehr
Ausgabe 10/2011

Teil 1: Quo vadis Trockenbau?

Die Flaute in der Baubranche ist beendet Die gute Konjunktur verbessert die bauwirtschaftliche Situation. Im Hoch-, Tief- und Innenausbau sind Fachkräfte gefragt wie nie zuvor. Besonders das...

mehr
Ausgabe 7-8/2014

6. internationales trockenbau forum 2014

Am 25. und 26. September findet das sechste internationale trockenbau forum zum zweiten Mal in Salzburg statt. Erneut wird das Branchenhighlight Vorträge zu neuen Entwicklungen und Lösungen rund um...

mehr
Ausgabe 11/2011

Teil 2: Spezialist Trockenbaumonteur

Nach Beendigung der Ausbildung zum Trockenbaumonteur oder Stuckateur gilt es das erworbene Wissen mit Schulungen und Weiterbildungen zu festigen. Bernd Schindler ist Stuckateur- und Trockenbaumeister...

mehr
Ausgabe 12/2015

Neue Stuckateur-Führungskräfte

Die Kombination aus praktischer Ausbildung, unternehmerischem und betriebswirtschaftlichem Lehrpro­gramm für (Fach-)Abiturienten bietet jungen Nachwuchskräften eine attraktive berufliche...

mehr