Lösemittelfreie Injektionscreme

Intrasit IC 28OS ist eine auf Silanbasis hergestellte Injektionscreme, die – anders als bei den flüssigen Materialeinstellungen – dank ihrer cremigen und daher standfesten Konsistenz nicht unkontrolliert innerhalb der Wand abfließt. Bei der Verarbeitung werden zunächst Löcher mit einem Durchmesser von rund 12 mm horizontal in die zu behandelnden Flächen gebohrt. Bereits verarbeitungsfertig kann die Creme dann mit systemeigener Handdruckspritze direkt aus dem Schlauchbeutel in den Bohrkanal injiziert werden und besonders schnell und tief in gängige Mauerwerke eindringen. Da das Produkt lösemittelfrei ist, kann es auch in sensiblen Bereichen eingesetzt werden. Selbst bei praktisch wassergetränkten Wänden mit einem Durchfeuchtungsgrad von 95 Prozent verspricht der Hersteller eine effektive und nachhaltige Abdichtung.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12

Drucklose Horizontalsperre

Aquafin-i380 von Schombug ist eine sichere Lösung für nachträgliche Horizontalsperren gemäß WTA-Merkblatt 4-4-04/D. Die Injektionscreme auf Silan-Basis wird drucklos verarbeitet und wirkt gegen...

mehr
Ausgabe 2012-10

Injektion für’s Mauerwerk

Den Kern des leicht zu verarbeitenden „Mauerwerksanierungssystem einfach und sicher“ von Saint-Gobain Weber bildet die neue Injektionscreme weber.tec 946, eine Lösung für Querschnittsabdichtungen...

mehr