Metallkassetten in drei Varianten

Die Metallkassetten des Systems „S 29 Juno“ werden von OWA in drei Varianten angeboten. Die ungelochten Elemente („L0“) sind unter anderem für Räume mit hohen hygienischen Anforderungen gemacht. Entsprechende Prüfzeugnisse liegen vor. Die Varianten zwei („Rg2516“) und drei („Rd1820“) sind gelocht und rückseitig mit einem schwarzen Akustikvlies versehen. Im Unterschied zu den nicht gelochten Elementen haben sie eine effektive Schallabsorption. Die Perforation „Rg2516“ hat einen Schallabsorptionsgrad von aW = 0,80 (NRC = 0,75) und die „Rd1820“-Platte einen Absorptionsgrad von aW = 0,70 (NRC = 0,70). Alle drei Varianten haben 6 mm breite Schattenfugen. Sie entstehen durch die Kantenausbildung der 1 mm dicken Aluminiumkassetten. Die Kassetten sind je 1200 x 400 mm groß. Das System „S 29 Juno“ wird als Komplettsystem geliefert. Von den Trag- und Verbindungsprofilen über Stufenwandwinkel und Wandklammern ist alles wichtige für die Deckenmontage enthalten.

OWA – Odenwald Faserplattenwerk GmbH
63916 Amorbach
Tel.: 09373/201-0
info@owa.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-10

Revisionierbare Flurdecke

Die modulare Deckenlösung „Corridor F30“ mit gelochten Metallkassetten bietet hochwertigen Brandschutz der Feuerwiderstandsklasse F30. Die Systeme bestehen aus gelochten Blechkassetten mit...

mehr