Mineraldämmplatte der WLF 042

Die Mineraldämmplatte Ytong Multipor bietet Xella nun in der deutlich niedrigeren Wärmeleitfähigkeit 042 an. Die verbesserte Wärmeleitfähigkeit eröffnet bei der Innendämmung von Außenwänden zusätzliche Energieeinsparpotenziale und ermöglicht die diffusionsoffene, kapillaraktive Innendämmung nach der aktuell gültigen EnEV. Diese sogenannte Kapillaraktivität ist der Schlüssel zur Funktionsweise des Dämmsystems. Diffusionsoffene, kapillaraktive Innendämmsysteme erlauben vor allem in der kalten Jahreszeit einen Dampfdiffusionsstrom in die Wand hinein, nehmen die anfallende Feuchtigkeit auf und transportieren sie kapillar und über Diffusion an die Innenoberfläche zurück. Auf einer bestehenden Mauerwerkswand wird das Innendämmsystem, bestehend aus den kapillaraktiven Ytong Multipor Dämmplatten in WLF 042 und einem Klebemörtel zur Befestigung auf der Bestandskonstruktion, aufgebracht. Den inneren Wandabschluss bildet in der Regel ein Dünnputz oder eine Verspachtelung.


Xella Deutschland GmbH
47259 Duisburg
Tel.: 0800/523-5665
Fax: 0800/535-6578

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-06

Vollmineralisches WDVS

Das vollmineralische Ytong Multipor Wärmedämm-Verbundsystem von Xella verbindet wirkungsvollen Wärmeschutz mit einer ökologischen Bauweise. Die Komponenten im System sind ein Leichtmörtel als...

mehr
Ausgabe 2016-1-2

Mineralische Sockeldämmung

Die neue Multipor Sockeldämmplatte ist massiv, witterungsbeständig sowie hochwärmedämmend. Außerdem gehört sie der Baustoffklasse A1 an. In Verbindung mit einer Multipor Fassadendämmung...

mehr
Ausgabe 2010-05

Erstes denkmalgeschütztes Null-Heizkostenhaus Europas

In Schwetzingen wurde der alte Gründerzeitbahnhof zum ersten denkmalgeschützten Null-Heizkostenhaus in Europa umgebaut. Möglich wurde dies durch eine Innendämmung mit Ytong Multipor...

mehr
Ausgabe 2019-06

Innendämmplatte „Multipor Renosal“ entzieht Mauerwerk Schadsalze

Das Multipor Innendämmsystem wird um die „Renosal“-Platte zur Sanierung von Mauerwerk ergänzt. Mit der neuen Platte kann angefeuchtetes Mauerwerk schnell und dauerhaft wirksam entsalzt und...

mehr
Ausgabe 2011-04

Dämmplatte zum Entsalzen von Mauerwerk kommt Mitte des Jahres

Salze gelangen in der Regel mit aufsteigender Feuchte in das Mauerwerk des Hauses. Die Folge sind Feuchteschäden. Zudem entsteht der gesundheitsschädliche Schimmelpilz. Durch die Anlagerung der...

mehr