Nachträgliche Installation im WDVS

Bisher ist das Verlegen neuer Leitungen im Zuge von Modernisierungen mit viel Aufwand, Dreck und Lärm verbunden. Das muss nicht mehr sein, denn die Firma Fränkische hat mit FFKu-ReMo click ein speziell für Fassaden entwickeltes Leerrohrsystem auf den Markt gebracht, das in Verbindung mit einem WDVS eine einfache und saubere Ein-Mann-Installation über die Außenseite der Fassade ermöglicht. Das System besteht aus einem Kunststoffwellrohr und einer selbstklebenden Klemmschiene. Die Montage ist ohne zusätzliche Werkzeuge und Befestigungsmittel möglich. Beim Aufbringen des WDVS muss der Handwerker allerdings berücksichtigen, dass das Rohr aus der Dämmplatte ausgeklinkt werden muss. Um dies zu erleichtern, hat die Firma Fränkische gemeinsam mit Knauf Gips und PFT den Minicut 230 entwickelt, mit dem man die Aussparungen für die Leerrohre aus der Dämmplatte ausschneiden kann.

Knauf Gips KG
97346 Iphofen
Tel.: 09323/31-0
Fax: 09323/31-277
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-05

Vulkanisches Perlitgestein als Dämmung

Das „Rotkalk in-System“ von Knauf ist ein Innendämmsystem aus Dämmplatte, Lai­bungs­platte und Mörtel. Basis des Systems ist die „Rotkalk in-Board 045“ Dämmplatte. Sie hat eine...

mehr
Ausgabe 2013-06

Ökologisches WDVS aus Holzfasern

Mit dem Naturdämmsystem Warm-Wand Natur S erweitert Knauf sein WDVS-Programm um eine Variante, die Ökologie und Energieeffizienz miteinander kombiniert. Für die Dämmung sorgt bei dem neuen WDVS...

mehr
Ausgabe 2013-03

Neue Leitungen müssen draußen bleiben Leitungsverlegung in Leerrohren unter dem WDV-System

Mit dem System FFKu-ReMo click können nachträgliche Elektroinstallationen im Zuge einer Sanierung kostengünstig unter einem WDVS auf der Außenwand statt durch die Innenräume geführt werden. Das...

mehr
Ausgabe 2011-06

Weniger dämmt mehr

Eine gut gedämmte Gebäudehülle ist das A und O einer jeden energetischen Sanierung. Die Bundesregierung wird die Standards diesbezüglich bei der anstehenden Novellierung der EnEV weiter anheben....

mehr
Ausgabe 2017-05

Kapillaraktives Innendämmsystem Rotkalk in-Board

Das Putzsystem „Knauf Rotkalk in-System“ ist ein komplett mineralisches Innendämm-System. Basis des ka­pillaraktiven, diffusionsoffenen Systems ist die „Rotkalk in-Board“ 045 Dämmplatte....

mehr