Produktpartnerschaft zwischen Rockwool und Sentinel Haus

Der Dämmstoffhersteller Deutsche Rockwool und das Sentinel Haus Institut, führender Dienstleister für wohngesunde Baukonzepte, haben im Jaunar auf der Messe BAU in München eine Produktpartnerschaft vereinbart. Mit den emissionsgeprüften Dämmstoffen von Rockwool wollen beide Unternehmen ein attraktives Angebot für private aber vor allem für öffentliche und institutionelle Bauherren machen. „Mit den Steinwolledämmstoffen von Rockwool erhalten Investoren eine wohngesunde und gleichzeitig wirtschaftliche Möglichkeit für die energiesparende Dämmung ihrer Bau- und Sanierungsvorhaben“, sagte Peter Bachmann, Geschäftsführer des Sentinel Haus Instituts. „Gerade für öffentliche und gewerbliche Gebäude wie Kindergärten, Schulen und Wohnanlagen, die unter hohem Kostenbewusstsein und mit besonderen Brandschutzanforderungen errichtet werden müssen, ist Steinwolle von Rockwool die ideale Wahl“, so Bachmann, dessen Institut die Emissionszeugnisse des Herstellers eingehend geprüft hat.

„Die energetisch dringend notwendige Optimierung der Gebäudehülle stellt auch neue Anforderungen an die Innenraumhygiene. Mit dem Sentinel Haus Konzept und in Zusammenarbeit mit den Produktpartnern des Instituts bieten wir Bauherren Sicherheit in jeder Beziehung: Beim wirtschaftlichen Bauen, Sanieren und Betrieb ebenso wie beim Brandschutz und der Wohngesundheit“, sagt Volker Christmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Rockwool. Relevant für die Qualität der Raumluft sind insbesondere innenraumnahe Dämmungen. Geplant ist in diesem Jahr neben Schulungs- und Marketingaktivitäten auch die Entwicklung und Prüfung kompletter, emissionsgeprüfter Bauteilsysteme.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.rockwool.de und www.sentinelhaus.eu

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-3

Datenbank für gesunde Baustoffe online

Mit dem Sentinel Bauverzeichnis wird gesünderes Bauen und Sanieren einfacher. Die neue Plattform listet unter www.sentinel-bauverzeichnis.eu nicht nur emissionsgeprüfte und nachhaltige Produkte und...

mehr

Sicherheit beim gesunden Bauen

Mit Angeboten und Aussagen zum gesunden Bauen begeben sich die Akteure der Baubranche auf ein unübersichtliches Terrain – nicht nur fachlich, sondern auch juristisch. Um hier für Sicherheit im...

mehr
Ausgabe 2013-05

Netzwerk für Wohngesundheit

Mit „Vier Fäusten für ein Halleluja“ geben sich die insgesamt sechs Handwerksbetriebe des seit 2004 existierenden Zusammenschlusses nicht zufrieden. „Mit sieben Meistern und insgesamt 37...

mehr