Schallbrücken vermeiden

PCI hat einen neuen selbstklebenden Randdämmstreifen zur Vermeidung von Schallbrücken im Programm: Pecitape Silent. Er kann innen auf Rohbetonböden, schwimmenden Estrichen, Estrichen auf Trennlagen, Holzdielen oder Spanplattenböden ebenso eingesetzt werden wie auf alten Keramik- oder Naturwerksteinböden. Der neue Randdämmstreifen vermeidet im Anschlussbereich Boden-Wand Mörtelbrücken bei der Verarbeitung von Fliesenklebern oder leichtverlaufenden Ausgleichsmassen, da er auf den sauberen, grundierten Boden aufgeklebt wird. Der aus Polyethylenschaumstoff bestehende Streifen kann auch beim Einbau von Estrichen und zur Vermeidung der Dreiflankenhaftung bei elastischen Randanschlussfugen verwendet werden. Er ist einfach zu verarbeiten und bietet eine hohe Anhaftung auf sauberen, festen und tragfähigen Untergründen. Seine Höhe beträgt 50 mm, die Materialdicke 6 mm.

PCI Augsburg

86159 Augsburg

Fax: 0821/5901-416

pci-info@basf.com

www.pci-augsburg.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-04

Randdämmstreifen für draußen

Gutjahr hat sein AquaDrain Drainagesystem um einen Randdämmstreifen erweitert. Er verfügt über eine Entwässerungszone und ist damit optimal auf gedrainte Belagsaufbauten abgestimmt. Durch den...

mehr
Ausgabe 2016-12

Kein Kleber auf der Plattenrückseite

Der Fliesenkleber „PCI Flexmörtel S1 Flott“ hat eine Verarbeitungszeit von bis zu drei Stunden. Mit dem Klebemörtel verlegte Fliesen können nach etwa sechs Stunden begangen und verfugt werden....

mehr
Ausgabe 2009-09

Instandsetzungsmörtel für die Betonreparatur

Eine Schichtdickenbreite von 5 bis 50 mm deckt der neue Instandsetzungsmörtel PCI Nanocret 50 für Betonbauteile ab. Sein Vorteil: er kombiniert die Eigenschaften Geschmeidigkeit, Standfestigkeit...

mehr
Ausgabe 2008-11

Selbstklebendes Dichtband

Für die Herstellung wasserdichter Eck- und Anschlussfugen gibt es von PCI jetzt das selbstklebende Dichtband PCI Pecitape WS. Es kann innen an Wand und Boden sowie in Duschen und außen an Terrassen...

mehr
Ausgabe 2012-05

Risse im Estrich verschließen

Scheinfugen und Risse in Estrichen dürfen nicht einfach über- oder zugespachtelt werden. Typische Schadensbilder sind Risse in keramischen Fliesen oder die so genannten Wurmfalten, die als...

mehr