Systemtrennwand

Die feco Innenausbausysteme GmbH komplettiert die Systemtrennwand fecoplan mit einem neuen Türelement und präsentiert erstmals ein in die Türzarge integriertes Technikpaneel aus Aluminium. Dieses nimmt alle erforderlichen Funk­tionen auf, so dass der transparente Eindruck einer Glaswand nicht für Installationszwecke unterbrochen werden muss.

Lichtschalter, Steckdosen und andere Elektroelemente finden im Technikpaneel ebenso Platz wie die Raumbeschilderung. Auch handelsübliche Schal­­­­ter und Steckdosen lassen sich integrieren. Die Zuleitungen erfolgen über den Doppel- oder Hohlraumboden.

Die Türzarge, das integrierte Installationspaneel sowie das Türblatt wirken aufgrund ihrer einheitlichen Tiefe als plastische Wandscheibe innerhalb der Glaswand.

feco Innenausbausysteme GmbH

76139 Karlsruhe

Fax: 0721/62 89-500

www.feco.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-10

Versetzbare Trennwände

Für die Produktion und Montage von Systemtrennwänden benötigen Tischler und Innenausbauer den entsprechenden Maschinenpark und die notwendigen Kenntnisse. Optimal ist es daher, wenn der...

mehr