fensterbau/frontale 2012 in Nürnberg ist schon jetzt nahezu ausgebucht

Mit 758 Ausstellern aus 33 Ländern war die vorhergehende Fachmesse fensterbau/frontale 2010 bereits hervorragend besetzt. Mittlerweile zeichnet sich ab, dass auch die fensterbau/frontale vom 21. bis 24. März 2012 wieder jede Fläche nutzen werden wird, um der Nachfrage gerecht zu werden. „Dass so weit im Vorfeld der Veranstaltung bereits über 90 Prozent der verfügbaren Ausstellungsfläche von den Unternehmen reserviert sind, ist sehr ungewöhnlich – aber natürlich ein sehr positives Zeichen für die kommende Messe“, so Elke Harreiß, Projektleiterin der fensterbau/frontale bei der Nürnberg Messe. „Es steht derzeit zwar nur noch wenig Ausstellungsfläche zur Verfügung, wer schnell ist, kann sich aber noch den einen oder anderen interessanten Platz für seinen Messestand sichern“. Aufgrund der frühzeitig hohen Beteiligung wurde bereits ein vorläufiges Ausstellerverzeichnis veröffentlicht. Die Homepage der fensterbau/frontale unter www.frontale.de öffnet das Tor zur vergangenen Veranstaltung 2010 wie auch zur kommenden 2012, mit Messekennzahlen und Informationen zu Ausstellern und Produkten. Thematisch beinhaltet das Programm der fensterbau/frontale 2012 unter anderem: Profile für Fassaden, Fenster/Fenstertüren, Tore, Türen und Wintergärten, Werkstoffe, Fertigungshilfsmittel-, Beschichtungs- und Dichtungsmittel, Holz und Holzwerkstoffe, Glas, Glaserzeugnisse, Beschläge, Klebstoffe, Reinigungsmittel, Schleifmittel, Verklotzungssysteme, Bauelemente, Fertigelemente, Verschattungs- und Lüftungstechnik, Sicherheitstechnik, Maschinen, Anlagen und Werkzeuge.


Informationen und Anmeldeunterlagen:

NürnbergMesse GmbH
Projektleitung fensterbau/frontale
Tel.:0911/8606-89 25

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-1-2

Branchentreffpunkt wächst erneut

Wenn die Messe fensterbau/frontale 2014 von Mittwoch, 26. März bis Samstag, 29. März im Messezentrum Nürnberg ihre Tore öffnet, erwartet die Fachbesucher eine umfangreichere Präsentation der...

mehr

FENSTERBAU FRONTALE und HOLZ-HANDWERK 2020 verschoben

Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse: „Wir hoffen auf das Verständnis in der Branche für die Verschiebung. Ziel einer jeden Messe muss es sein, für Aussteller und Besucher...

mehr
Ausgabe 2009-10

Holzhandwerk und fensterbau/frontale 2010 in Nürnberg

Vom 24. bis 27. März nächsten Jahres heißt es im Messezentrum Nürnberg wieder: Bühne frei für die Holzhandwerk und fensterbau/frontale – zwei Messen, die sich alle zwei Jahre vor allem an...

mehr
Ausgabe 2014-3

Termine

Propstei Johannesberg gGmbH, Fulda Tel.: 0661/9418130 Fax: 0661/94181315 info@propstei-johannesberg.de www.propstei-johannesberg.de 8.4.2014 Gesundheitsgefährdende Stoffe bei Maßnahmen am Altbau...

mehr