Dämmstoff wird zu Wellpappe

Recycling steht am Anfang der Produktion von Cellulose-Dämmstoffen, aber auch am Ende ihres Einsatzes als Baustoff. Für die Produktion werden nicht verkaufte Tageszeitungen in einem speziellen Verfahren aufbereitet und als lose Flocken zur Hohlraumdämmung eingesetzt. Eine kompakte Cellulose-Schicht von 28 cm genügt, um den Wärmedurchgangskoeffizienten auf 0,14 W/m2K zu senken. Die Cellulosedämmung von Climacell gewährleistet zudem einen guten Schall- und Brandschutz. Sie wird beim Brandverhalten von Baustoffen nach DIN EN 13 501-1:2018 in die Klasse B-s2, d0 (schwer entflammbar) eingestuft. Climacell hat jetzt untersuchen lassen, inwieweit sich die Cellulosefasern für ein Recycling eignen. Das Ergebnis der Papiertechnischen Stiftung (PTS) in Heidenau: Mit einer Faserlänge von durchschnittlich 1,13 mm ist „Climacell S“ am Ende des Nutzungszyklus bestens geeignet, um Wellenstoff  herzustellen, ein Ausgangsmaterial bei der Produktion von Wellpappe.

 

CWA Cellulose Werk Angelbachtal GmbH

74918 Angelbachtal

Tel.: 72 65/91 31 -0

info@climacell.de

www.climacell.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12

Aufgesprühte Cellulose-Innendämmung

Aufgrund ihres dampfdiffusionsoffenen Aufbaus eignen sich climacell „inside“ Cellulose-Innendämmungen gut für traditionelle Baumaterialien wie Sandstein, Vollziegel, Bruchstein, Klinker oder...

mehr
Ausgabe 2014-06

Cellulose auf Bruchstein gesprüht Innendämmung für ein Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert in Heuberg

Das Haus wurde etwa im 18. Jahrhundert aus Bruchsteinmauern errichtet und ist heute das letzte noch weitgehend original erhaltene Bauernhaus der Ortschaft Heuberg. Seit langem in Familienbesitz, ging...

mehr
Ausgabe 2021-7-8

Cellulosedämmungen von Climacell

Beim Schutz von Gebäudedämmungen vor Feuchteschäden sind Cellulosefasern besonders wirksam. Sie nehmen die Feuchtigkeit auf und transportieren sie ab. Dafür nutzen sie – ähnlich wie Bäume –...

mehr

Brandschutzdämmung aus Cellulose

„Eine Cellulosedämmung erfüllt bei fachgerechtem Einbau die Anforderungen an eine Brandschutzdämmung. In der Praxis ist sie anderen Dämmmaterialien sogar überlegen“, erklärt...

mehr
Ausgabe 2014-11

Dämmung aus Naturfasern

Cellulosedämmung kann sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung im Boden, an Außen- und Innenwänden sowie am Dach eingesetzt werden. Durch das pneumatische Einbringen des losen Dämmstoffs ist...

mehr