Einbruchhemmende Wände

Einbruchhemmende Wände in Trockenbauweise benötigen nicht zwingend Stahlblecheinlagen, um den Einbruchschutz der Wider­stands­klasse RC 2 oder RC 3 zu erzielen. Mit der massiven Trockenbauplatte „Rigips ­Habito“ beplankte Metallständerwände kommen ganz ohne Stahlblechtafeln aus und erfüllen die Anforderungen an einbruchhemmende Bauteile nachweislich. Die Trockenbauplatte besitzt einen speziellen Kern mit einer Faserarmierung und einem Polymer-Gipskristall-Verbund. Wände mit „Rigips Habito“ wurden gemäß der Europäischen Norm zur Einbruchprüfung an einem Bauteil (EN 1627) auf ihre Sicherheit gegenüber einem Einbruchversuch getestet. Die Klasse RC 2 wurde dabei ohne weitere Schutzmaßnahmen sicher erreicht, die Klasse RC 3 ist bei halbiertem Ständerabstand nachgewiesen. Auch ihre Druckfestigkeit verleiht Wänden eine hohe Stoßsicherheit. Die äußerst robuste Trockenbauplatte ist um bis zu 50 Prozent widerstandsfähiger als herkömmliche Putz-Oberflächen. Selbst schwere Lasten lassen sich an „Rigips Habito“ sogar ohne Dübel befestigen. Benötigt werden lediglich ein Schraubendreher und handelsübliche Schrauben. Eine 12,5 mm dicke Platte weist eine Zugfestigkeit von 30 kg pro Schraube auf. Bei zweilagiger Beplankung können Gewichte bis zu 60 kg montiert werden.

Saint-Gobain Rigips GmbH

40549 Düsseldorf

Tel.: 0211/5503-0

info@rigips.de


www.rigips.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-09

Neubau in Wernau sorgt für bezahlbaren Wohnraum

Das „Carr? am Herdweg“ in Wernau beherbergt 13 Wohnungen in Gr??en von 60 bis 100 m2. Der komplette Innenausbau erfolgte in Trockenbauweise

Die Bauarbeiten im so genannten „Carré am Herdweg“ schritten schnell voran. „Die Rohbauarbeiten haben im Frühjahr 2019 begonnen, im Spätherbst konnten die ersten Mieter ihre neuen Wohnungen...

mehr
Ausgabe 2017-1-2

Massive Wohnbauplatte

Beim Bau von 27 Wohneinheiten in Ochtrup entschieden sich Architekt Dieter Denne vom verantwortlichen Architekturbüro schmiegel & denne und die Investoren der Fansation Handels- und Veranstaltungs...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Lasten befestigen ohne Bohrmaschine

Schwere Lasten können an einer mit der neuen „Rigips Habito“-Gipsplatte beplankten Stän­der­wand ohne Dübel, aus­schließlich mit Schrauben befestigt werden. Die Platte ermöglicht die...

mehr
Ausgabe 2017-05

Harte Platte fürs Bad

Die Platte „Rigips Habito imprägniert“ ist speziell für Feuchträume geeignet. Mit ihr lassen sich Wände errichten, an denen hohe Lasten ohne Bohren und Dübel halten. Bis zu 60?kg Gewicht mit...

mehr
Ausgabe 2020-7-8

Neue Firmenzentrale der Brainlab AG in München-Riem mit aufwändiger Wand- und Decken­­­­­konstruktion

Mit einem Laser wurden s?mtliche Geometrien, Befestigungspunkte und Nummerierungen der sp?ter an der Unterdecke des Auditoriums zu befestigenden Lichtschollen exakt in „Rigips Habito“-Platten gelasert

Innovation braucht Raum für Kommunikation. So lautet einer der zentralen Leitsätze der Brainlab AG und so sollte auch die Architektur der neuen Firmenzentrale den Austausch der Mitarbeiterinnen und...

mehr