Erfahrungsaustausch zur Digitalisierung am Bau

Das Bauhandwerk steht vor einer großen Herausforderung, der Digitalisierung am Bau. Ob kleiner Betrieb oder großer Baukonzern - alle Bauausführenden sind gefordert, sich dem zu stellen. Doch wie können die Fähigkeiten und Kompetenzen erlangt werden? Oftmals ist es naheliegender als gedacht, denn das entsprechende Know-How ist meist schon im eigenen Unternehmen vorhanden. Um diese und viele andere Fragen zur digitalen Transformation am Bau zu klären, treffen sich die Vor- und Weiterdenker zum ersten Handwerkscamp in Deutschland. Durch den informellen Erfahrungsaustausch auf diesem Barcamp und die Diskussion auf Augenhöhe soll sich eine außerordentliche Dynamik entwickeln. Ob Drohnen, BIM oder der Einsatz von Tablets oder 3D-Betondruck, Themen gibt es genug.

 

Digitale Kompetenz im Betrieb ausbauen

 

Doch wie können Handwerker das Know-How aufbauen? Die Handwerkskammern bieten Weiterbildungen an, und immer mehr Unternehmen veranstalten Kongresse zu diesem Thema. Erstaunlicherweise sind die eigentlichen Kompetenzen jedoch oftmals bereits im Betrieb vorhanden, sie können sich nur nicht entfalten.

 

Erfahrungsaustausch: Handwerkscamp in Berlin

 

Auf dem ersten Handwerkscamp in Deutschland treffen sich genau diese Vor- und Weiterdenker, um sich auf Augenhöhe über alle Hierarchieebenen hinweg auszutauschen. Ein Barcamp ist ein partizipatives Veranstaltungsformat, das ursprünglich aus der Tech-Szene kommt und den Teilnehmern ermöglicht, eigene Themen anzusprechen. Auf einem Barcamp wird Wissen weitergegeben und mit anderen geteilt. Interessierte Teilnehmer können selbst Vorträge halten oder auch einfach die Teilnehmer befragten.

 

Der Digitalisierung müssen sich alle Handwerker stellen

 

Denn die Digitalisierung stellt alle Handwerker im Bauhandwerk vor ähnliche Herausforderungen. So kann der Malermeister über seine Erfahrungen mit Google Adwords berichten und der Dachdecker von seiner Drohne erzählen. Doch auch Diskussionen über die Meisterpflicht oder aktuelle Herausforderungen wie die Entsorgung HBCD-haltiger Dämmstoffe können Themen auf dem Barcamp sein. Das ist das Spannende: Die Agenda entsteht erst am ersten Tag, wenn die Teilnehmer ihre Themen präsentieren.

 

Am 1. und 2. April findet das Handwerkscamp in Berlin statt. Die Teilnahme ist für Handwerker kostenlos. Das Handwerkscamp wird von der Redaktion www.meistertipp.de unter der Schirmherrschaft der SHK Innung in Berlin veranstaltet und von Lexoffice als Hauptsponsor unterstützt.

Hier geht es zur Anmeldung


Thematisch passende Artikel:

12/2011

Versicherungen für Handwerker: Altersvorsorge im Bauhandwerk

Ob Maler, Stuckateur oder Maurer – Handwerker müssen hart arbeiten für ihr täglich Brot. Für ein sorgloses Leben im Alter reicht das in der Regel trotzdem nicht aus. Denn die gesetzliche Rente...

mehr
06/2011

Web-Service www.bauhandwerk.de NEWS

Folgende Meldungen finden Sie nur im Internet: +++ Velux sucht den Super-Renovierer +++ Spezieller Web-Service für Handwerker von Novoferm +++ usw. Schauen Sie auf unserer Website unter...

mehr
12/2014

BAU 2015: Treffpunkt fürs Handwerk

Die Weltleitmesse BAU hat vom 19. bis 24. Januar in München auch und gerade für Handwerker eine ganze Menge zu bieten. Unter dem Slogan „Treffpunkt Handwerk“ sind alle Angebote und Services...

mehr

bauhandwerk-Newsletter Anmeldung

Jetzt kostenfrei für den bauhandwerk-Newsletter anmelden und Geschenk sichern

Der monatliche bauhandwerk-Newsletter informiert Sie über Änderungen von Normen und Bauvorschriften und behandelt aktuelle Themen und Fragestellungen, die für die Führung eines...

mehr
03/2011

Jahresinhalt 2010

Ab sofort steht Ihnen das Jahresinhaltsverzeichnis 2010 der bauhandwerk auf unserer Website unter www.bauhandwerk.de in der rechten Spalte als PDF zum Download zur Verfügung. Der besondere Vorteil...

mehr