Maler-Nationalteam blickt auf erfolgreiches Jahr 2023 zurück

Mit einem exklusiven Event feierte das Maler-Nationalteam ein Jahr voller Erfolge. Unter dem Titel „Kick-off meets Kreativität“ trafen sich die jungen Nachwuchstalente und ihre Unterstützer am 30. November 2023 in der Kreativ-Werkstatt des Hauptsponsors Caparol.

Im Mittelpunkt stand die Verabschiedung von drei Mitgliedern des Nationalteams. Zeitgleich wurde die Aufnahme von vier jungen Malerinnen in die Elite des Malerhandwerks gefeiert. Das teilt der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz mit Sitz in Frankfurt mit.

Guido Kuphal, Geschäftsleitung Profivertrieb bei der DAW Deutschland, betonte die Wichtigkeit des Maler-Nationalteams.
Foto: Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz

Guido Kuphal, Geschäftsleitung Profivertrieb bei der DAW Deutschland, betonte die Wichtigkeit des Maler-Nationalteams.
Foto: Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz
Die Veranstaltung in Ober-Ramstadt eröffnete Guido Kuphal, Geschäftsleitung Profivertrieb bei der DAW Deutschland. In seiner Begrüßungsrede betonte er die Bedeutung des Maler-Nationalteams als Vorbild für viele andere bei der Nachwuchsgewinnung: „Nachdem die Ausbildungszahlen in unserem Handwerk in den letzten Jahren rückläufig waren, gehen sie zum Glück nun langsam wieder hoch. Das ist das Ergebnis gemeinsamer Anstrengungen durch verschiedene Initiativen vom Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz sowie Herstellern wie Caparol und vielen anderen Organisationen. Das Nationalteam spielt hier eine wichtige Rolle, weil die engagierten jungen Malerinnen und Maler positive Botschafter für die gesamte „Malerjugend“ sind. Es ist besonders erfreulich zu sehen, dass nun so viele Frauen im Kader vertreten sind. Genau diese Entwicklung brauchen wir in unserem Handwerk.“

Beste Gesellen des Landes im Maler-Nationalteam

Das Maler-Nationalteam feierte ein Jahr voller Erfolge: Vordere Reihe (v.l.n.r.): Holger Jentz, Freya Spitzer, Janick Mensinger, Myriam Rathfelder, Lena Sager, Daniel Aichbauer. Hintere Reihe (v.l.n.r.): Jasmin Milz, Anna Hüllner, Simone Diehl (Referentin Bildung beim BV Farbe)
Foto: Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz

Das Maler-Nationalteam feierte ein Jahr voller Erfolge: Vordere Reihe (v.l.n.r.): Holger Jentz, Freya Spitzer, Janick Mensinger, Myriam Rathfelder, Lena Sager, Daniel Aichbauer. Hintere Reihe (v.l.n.r.): Jasmin Milz, Anna Hüllner, Simone Diehl (Referentin Bildung beim BV Farbe)
Foto: Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz
Das Maler-Nationalteam besteht aus den besten Gesellinnen und Gesellen des Landes. In den zwei Jahren ihrer Zugehörigkeit zum Nationalteam bereiten sich die jungen Malerinnen und Maler intensiv auf internationale Wettbewerbe vor. So gewann die 23-jährige Freya Spitzer erst kürzlich bei den EuroSkills in Danzig eine Exzellenz-Medaille für ihre herausragende Leistung.

„Es ist einfach toll, was die jungen Menschen leisten. Sie nutzen sogar ihre Freizeit, um sich in ihrem Beruf weiterzubilden. Und um unser Handwerk in der Öffentlichkeit zu repräsentieren“, lobt Holger Jentz, Vorsitzender des Bildungsausschusses des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz.

In einer feierlichen Zeremonie bedankte er sich bei den scheidenden Nationalteam-Mitgliedern Ben-Luca Franzmann, Enrico Lutat und Julien Wirkner für ihr Engagement. „Ihr habt in den letzten zwei Jahren gezeigt, was man in unserem Beruf mit Kreativität, Einsatz und Leidenschaft erreichen kann. Darauf könnt ihr stolz sein.“

4 neue Talente im Kader

Nach der Übergabe der Urkunden stand ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: die Aufnahme von vier neuen Nachwuchstalenten in den Kader der Nationalmannschaft. Jasmin Milz (21), Myriam Rathfelder (24) und Lena Sager (25) setzten sich erst kürzlich gegen ihre Konkurrenz durch. Sie schafften es bei der Deutschen Meisterschaft der Maler und Lackierer aufs Siegertreppchen – und damit ins renommierte Maler-Nationalteam. Auch Anna Hüllner (22) aus Baden-Württemberg konnte sich bei der Deutschen Meisterschaft für den Kader qualifizieren. Sie gewann dort den Kreativpreis „Die gute Form“. „Teil des Nationalteams zu sein, heißt für mich, das Malerhandwerk mit Stolz in der Öffentlichkeit zu vertreten“, erklärt Myriam Rathfelder nach der Aufnahmezeremonie. 

Unter dem Titel „Kick-off meets Kreativität“ trafen sich die jungen Nachwuchstalente des Maler-Nationalteams und ihre Unterstützer am 30. November 2023 in der Kreativ-Werkstatt des Hauptsponsors Caparol.
Foto: Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz

Unter dem Titel „Kick-off meets Kreativität“ trafen sich die jungen Nachwuchstalente des Maler-Nationalteams und ihre Unterstützer am 30. November 2023 in der Kreativ-Werkstatt des Hauptsponsors Caparol.
Foto: Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz
Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung ging es für die jungen Malerinnen und Maler direkt los. Den Auftakt für die neue Nationalteam-Saison bildete ein spannender Workshop des Hauptsponsors Caparol. In der Kreativ-Werkstatt des Marktführers für Farben und Lacke konnten die Nachwuchstalente klassische und experimentelle Oberflächendesigns sowie neue Trends entdecken. Sie erfuhren zudem, welche Einflussfaktoren und Strategien bei der Farbkonzeption wichtig sind. Und wie sich Farbdesigns visualisieren und verkaufen lassen.

In den kommenden zwei Jahren stehen weitere zahlreiche Seminare, Einzeltrainings sowie Workshops auf dem Programm des Maler-Nationalteams. Ziel sind die EuroSkills 2025 in Dänemark. Dabei treffen sich hunderte junge Menschen aus ganz Europa, um sich in ihrem Handwerk zu messen. Neben der Vorbereitung auf internationale Wettbewerbe repräsentiert das Maler Nationalteam das Handwerk in der Öffentlichkeit und engagiert sich in der Nachwuchswerbung an Schulen. (bhw/ela)


Thematisch passende Artikel:

05/2019

FAF in Köln: Messe für mehr als Farbe

Stuckateur Timo S?ntgerath von der Stuck und Putz GmbH aus Lohmar trainierte im Team der Deutschen Nationalmannschaft auf der Messe FAF f?r die in Kasan (Russland) stattfindenden WorldSkills (Handwerker-Berufsweltmeisterschaften) Fotos: Thomas Wieckhorst

Die FAF Farbe Ausbau Fassade ist mit ihrem dreijährigen Rhythmus die wichtigste Fachmesse für das Maler- und Stuckateurhandwerk. Entsprechend großflächig war die Präsenz der großen...

mehr
09/2009

Innungsmaler auf der NordBau: Spezialisten für energetische Sanierung

Die Messe NordBau in Neumünster findet vom 10. bis 15. September diesmal mit einer einzigartigen Sonderschau des Maler- und Lackiererhandwerks statt. Passend zu den Top-Themen der NordBau 2009...

mehr

Heavy Metal Praxiscamp

2021 hatte der Landesverband Farbe Gestaltung und Bautenschutz Hessen das Pilotprojekt für junge Malerinnen und Maler auf die Beine gestellt, jetzt war es wieder so weit: Morgens praktische Arbeiten...

mehr
05/2023

Caparol verhilft der Malerbranche dank Roboter-Technologie zu mehr Effizienz

Pilotphase gestartet: Das renommierte Malerunternehmen temps setzt den Beschichtungsroboter bereits auf seinen Baustellen ein

Zu den Pionierunternehmen der Branche, die den Concept-Roboter zum Laufen bringen und sich die Vorzüge der neuen Technologie zu Nutze machen, gehört die temps GmbH Malereibetriebe im...

mehr
09/2012

Vorarbeiter im Malerhandwerk Fortbildung zum "Geprüften Vorarbeiter im Maler- und Lackiererhandwerk"

Jährlich bietet die MEGA eG im hauseigenen Schulungszentrum in Hamburg diese spezielle Schulung für Maler und Lackierer an. Entstanden ist sie in Kooperation mit der Maler- und Lackierer-Innung...

mehr