Neue weiße Ausbauplatte „Rigips 4PRO Die Weiße“

Die neue Ausbauplatte „Rigips 4PRO Die Weiße“ verfügt an allen vier Seiten über abgeflachte Kanten, durch die bei der Verlegung an der Querfuge ein Fugenbett entsteht, so dass flächenbündig verspachtelt werden kann. So entsteht eine nahezu perfekt ebene Fläche und für die Verspachtelung wird deutlich weniger Spachtelmasse benötigt. Zusätzlich ist der den Gipskern umgebende Karton der Platte werkseitig mit einer besonders hellen, porenverschließenden Beschichtung versehen, so dass das sonst übliche Abziehen der Oberflächen entfallen kann. Im Ergebnis entstehen Wand- und Deckenoberflächen, nach höchsten ästhetischen Anforderungen.

Saint-Gobain Rigips GmbH
40549 Düsseldorf
Tel.: 0209/3603-777
info@rigips.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2017

Oberflächen-App für die Beratung

Mit der „Best Finish App“ von Rigips lassen sich die unterschiedlichen Qualitätsstufen von Wand- und Deckenoberflächen auf dem Smartphone oder Tablet visualisieren. Die App ist nützlich für...

mehr
Ausgabe 03/2013

Platte für perfekte Oberflächen

Mit der Rigips 4PRO stellt Rigips eine neue Gipsplatte mit vier abgeflachten Kanten vor. Durch die spezielle Kantenform liegt der Bewehrungsstreifen sauber in der Fuge und ermöglicht dem Trockenbauer...

mehr
Ausgabe 05/2013

Ganz weiß: neue Designplatte

Für eine optisch perfekten ersten Eindruck einer Trockenbauwand sorgt die neue Designplatte Rigips Die Weiße. Dank des hochwertig glatten und sehr hellen Oberflächenkartons wirken Wände, die mit...

mehr
Ausgabe 05/2017

Harte Platte fürs Bad

Die Platte „Rigips Habito imprägniert“ ist speziell für Feuchträume geeignet. Mit ihr lassen sich Wände errichten, an denen hohe Lasten ohne Bohren und Dübel halten. Bis zu 60?kg Gewicht mit...

mehr
Ausgabe 1-2/2016

Hoch hinaus

Das Haus der Kultur und Bildung, kurz „HKB“, gilt seit seiner Fertigstellung im Jahr 1965 als das kulturelle Zentrum Neubrandenburgs. Im Rahmen einer umfassenden Sanierung wurde das...

mehr