Denkmal-Projekt Rosenau geht weiter

Das Denkmal-Projekt Rosenau in Kempten geht in eine neue Phase. Wie Bauträger und Investor mitteilen, ist der erste Bauabschnitt mit der Sanierung des Gebäudekomplexes B mit 27 Wohnungen fertiggestellt, so dass ab Ende August der zweite Bauabschnitt im Haus C mit 86 Wohneinheiten in Angriff genommen werden konnte. Hier sind bereits 68 Wohnungen vermarktet. Einer der wichtigsten Gründe für den späten Baubeginn bei einem geförderten Baudenkmal wie der Rosenau ist der Erhalt der steuerlichen Förderung durch die Denkmal AfA. Diese staatliche Förderung, die den unvermeidlichen Mehraufwand einer Sanierung ausgleichen soll, kann den Wohnungskäufern im günstigsten Fall immerhin bis zu einem Drittel des Kaufpreises zurückbringen. Allerdings ist die Bedingung für die volle Inanspruchnahme der Kauf vor Baubeginn.

Wie im ersten Bauabschnitt (Gebäude B) erfolgt auch hier die Umsetzung in Einzelvergabe, also mit direkter Beauftragung von einzelnen Handwerksunternehmen. „Bei der Fertigstellung des Gebäudes B haben wir damit bereits sehr gute Erfahrungen gemacht“, betont Bernd-Peter Hirt, Prokurist beim Bauträger ROI Projektbau. Bezugsfertig sollen die Wohnungen im Frühjahr 2013 sein.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 01-02/2011

Förderung der Teilnahme an der Leitmesse denkmal 2010 in Leipzig

Vom 18. bis zum 20. November dieses Jahres findet die denkmal 2010, europäische Messe für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung, gemeinsam mit der Fachmesse Lehmbau in Leipzig statt. Die...

mehr
Ausgabe 05/2014

denkmal 2014: Anmelden für den Gemeinschaftsstand

Mit dem Gemeinschaftsstand „Junge innovative Unternehmen“ erhalten Firmen, die sich gerade auf dem Markt etablieren, die Möglichkeit, sich auf der denkmal – Europäische Messe für Denkmalpflege,...

mehr
Ausgabe 11/2012

Förderung für „KfW-Effizienzhäuser Denkmal“

Der neue Standard „KfW-Effizienzhaus Denkmal“ unterstützt all diejenigen, die in einem städtebaulich, geschichtlich oder künstlerisch bedeutenden Gebäude leben, das als Denkmal eingestuft ist,...

mehr
Ausgabe 05/2014

Qualitätssicherung bei energetischer Sanierung

Mit Abschluss des DBU-Förderprojektes „Aufbau einer Koordinierungsstelle für die Listung von Energieberatern für Baudenkmale und andere erhaltenswerte Bausubstanz“ gibt es nun erstmals ein...

mehr
Ausgabe 04/2010

Denkmalpreis für vorbildlich saniertes Bürgerhaus in München

Für die vorbildliche, denkmalgerechte Restaurierung des Mietshauses Mariannenplatz 2 in München wurde die imp Immobilien Partner GmbH, vertreten durch den geschäftsführenden Gesellschafter...

mehr