Doppelt gedämmt mit EPS-Platten

Bestehende Wärmedämmverbundsysteme aus EPS dürfen ab sofort mit den Dämmplatten „StarTherm XS 022“ aufgedoppelt werden. Der Hersteller Baumit hat dafür eine bauaufsichtliche Zulassung erhalten. Die neuen Platten werden auf die alte Dämmschicht aufgeklebt und mit speziellen Dübeln verschraubt, die bis in die Wand reichen müssen. Um die gesamte Wand zu einer schwerentflammbaren Konstruktion zu machen, müssen im Altsystem Brandriegel eingefügt werden. Die neue Dämmplatte darf nur auf alte Dämmungen aus EPS montiert werden, die sowohl angeklebt als auch mit Dübeln in der Wand befestigt sind. Insgesamt darf das doppelte Dämmsystem nicht dicker als 200 mm werden. Die „XS 022“ Dämmplatten haben eine Wärmeleitfähigkeit von 0,022 W/(mK). Als unterer Abschluss des aufgedoppelten Systems sollte ein Sockelprofil installiert werden.

Baumit GmbH
87541 Bad Hindelang
Tel.: 08324/921-0
info@baumit.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-12

Dünne Dämmung

Mit Baumit XS 022 (EXtra Small) präsentiert Baumit auf der BAU eine sehr schlanke Dämmplatte mit guten Wärmedämmeigenschaften. Der Wärmeleitwert liegt bei 0,022 W/mk. Besonders geeignet ist...

mehr
Ausgabe 2012-12

Kleben statt dübeln

Alte Mauern, Porenbeton oder Hochlochziegel konnten bisher kritische Untergründe für das Anbringen eines WDVS bedeuten. Jetzt gibt es auch für diese Fälle den speziellen Klebe-Anker den Baumit auf...

mehr
Ausgabe 2011-03

WDVS-Aufdoppelung

Mit der Baumit onTop Fassade können vorhandene WDV-Systeme problemlos auf den heutigen Stand der Technik gebracht werden. Das vorhandene System erfüllt weiterhin seine Aufgabe und dient dazu als...

mehr
Ausgabe 2008-09

Kernige Dämmplatte

Für die Dämmung von zweischaligen Außenwänden hat Rockwool die neue Dämm-platte „Kernrock“ entwickelt. Durchgehend wasserabweisend, trotzen die Platten auch unkaschiert auf der Baustelle Wind...

mehr
Ausgabe 2015-11

Diffusionsoffene XPS-Dämmplatte

Die neue Dämmplatte „Austrotherm XPS TOP TB“ wurde speziell für die effiziente Dämmung von Flachdächern und erdberührten Bauteilen von Niedrigenergiehäusern kon­zipiert. So wird die...

mehr