Einmal rund um den Globus

Der größte begehbare Globus der Welt ist das Mercateum, ein Denkmal für die Handelsbeziehungen zwischen Indien und der Region Augsburg in Königsbrunn. Der 10 m hohe Globus thront auf einer Plattform inmitten eines Wasserbeckens. Die äußere Hülle zeigt eine Weltkarte des spanischen Kosmografen Diego Ribero aus dem Jahr 1529; im Inneren des Stahlskelettbaus geben Ausstellungsstücke auf fünf Ebenen Einblicke in die Anfänge und die Blütezeit des Fernhandels. Für die dauerhafte Abdichtung des umgebenden Brunnens kam Triflex-Flüssigkunststoff zum Einsatz. „Der vliesarmierte Flüssigkunststoff von Triflex Pro­Tect  haftet vollflächig auf dem Untergrund und ist hydrolysebeständig“, erläutert Dachdeckermeister Jürgen Wildgrube. Neben der Hydrolysebeständigkeit des Abdichtungsharzes auf Poly-
methylmethacrylatbasis (PMMA) und der Aushärtung innerhalb von etwa 30 Minuten ist auch die witterungsunabhängige Verarbeitung bei Temperaturen von -5°C bis +40°C von Bedeutung.

Innerhalb einer Woche dichtete das Team der Wildgrube & Sohn GmbH 260 m2 Asphaltboden, 40 m2 Betonwände und 100 m Arbeitsfugen des Mercateums ab. Vor allem die Verbindungsfuge zwischen elastischer Asphaltfläche auf dem Beckenboden und Betonwänden erforderte eine nahtlose und homogene Flüssigabdichtung. Für einen tragfähigen, trockenen und sauberen Untergrund wurden als Vorbereitung für die Abdichtung Boden und Wände des Wasserbeckens angeschliffen. Die mit der Rolle gleichmäßig aufgetragenen Grundierungen auf Asphalt und Betonflächen sorgten für eine sichere Haftung auf dem Untergrund. Nach einer Trockenzeit von etwa 45 Minuten konnten die Flächen anschließend mit Triflex ProTect abgedichtet und im letzten Schritt beschichtet werden.

Thematisch passende Artikel:

Praxisseminare im Frühjahr

Von Januar bis März 2013 bietet die Firma Triflex interessierten Verarbeitern in den Städten Hamburg, Hannover, Berlin, Krefeld, Kerpen, Erfurt, Bad Schlema, Saarbrücken, Nürnberg, Geislingen und...

mehr
Ausgabe 03/2019

Einkomponentige Flüssigabdichtung ohne Gefahren- und Sicherheitshinweise

„Frankosil 1K Plus“ ist eine einkomponentige Abdichtung auf Basis von Polyurethan-Hybrid, die komplett frei von Gefahren- und Sicherheitshinweisen ist. Der Flüssigkunststoff ist lösemittelfrei,...

mehr
Ausgabe 10/2014

Einen Arbeitsgang gespart

Mit dem selbstklebenden Spezialvlies SK lassen sich Fugen schnell und sicher abdichten, da es auf der Rückseite mit einem hochelastischen Butylkautschukstreifen versehen ist. So kann es auch bei...

mehr
Ausgabe 12/2011

Wirtschaftliche Flüssigabdichtung

Schneller und wirtschaftlicher: Kemperol 1K-SF heißt die neue, lösemittelfreie Kemperol-Flüssigabdichtung, die spezielle Charakteristika bislang unterschiedlicher Kemperol Produkte in sich vereint....

mehr
Ausgabe 10/2018

Vorgefertigtes Spezialvlies beschleunigt die Verarbeitung

Mit Triflex Spezialvlies sparen Handwerker wertvolle Zeit auf der Baustelle. Der Flüssigkunststoffhersteller druckt Raster auf das Material. Dadurch muss man Zuschnitte, Aufkantungen und...

mehr