Fassadenfarben mit Nano-Quarz-Gitter

Das Caparol Clean Concept bietet Handwerkern Lösungen, mit denen die natürliche Verschmutzungsneigung von Fassaden soweit abgesenkt werden kann, dass Funktion und ästhetischer Eindruck in Einklang stehen. Dabei verbinden die Fassadenfarben Amphisilan und Thermosan die Vorteile von Nanostruktur, Kapillarhy-drophobie und Photokatalyse miteinander zur so genannten Nano-Quarz-Gitter Technologie. Dabei werden die silikatischen und organischen Bestandteile optimal miteinander verbunden. Durch die feste und gleichmäßige Verteilung beider Komponenten wird eine Vielfalt von besonders vorteilhaften Eigenschaften erzielt: Zu ihnen gehören eine geringe Verschmutzungsneigung, die Härte und Langlebigkeit von Mineralfarben sowie die Kreidungsstabilität und Flexibilität von Dispersionsfarben – und das alles bei sehr guten Verarbeitungseigenschaften. So kann Amphisilan mit dem Nespri-TEC-System im Spritzverfahren rationell aufgebracht werden, ohne dass dabei störender Spritznebel entsteht.

Caparol

Farben Lacke Bautenschutz

64372 Ober-Ramstadt

Fax: 06154/71544

info@caparol.de

www.caparol.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-7-8

Langfristig saubere Fassaden

Durch ein neuartiges Siliconharz-Bindemittel hat Caparol seine unempfindlichen Fassadenputze verbessert. Pro Flächenquadratmeter lässt sich mit dem neuen ThermoSan Fassadenputz NQG rund ein...

mehr
Ausgabe 2009-04

CarboNit-verstärktes WDVS

Seit zwei Jahren setzt Caparol zum Schutz von gedämmten Fassaden auf Carbon- beziehungsweise Kohlenstofffasern. Genau genommen handelt es sich um eine Matrix, die zumeist aus mehreren Lagen besteht....

mehr
Ausgabe 2010-04

Das weiße Haus von Altona

Das Altonaer Rathaus am Platz der Republik entstand in der Zeit von 1896 bis 1898 aus dem ursprünglichen Bahnhofsgebäude der „König-Christian-VIII-Ostseebahn“, von dem im Südflügel Teile...

mehr
Ausgabe 2019-1-2

Erweiterung eines Einfamilienhauses aus den 1920er-Jahren in Stuttgart

Mit den Farben Schwarz für den Anbau und Weiß für den Altbau markieren die Architekten Thilo und Katrin Holzer ihre Erweiterung eines Einfamilienhauses aus den 1920er-Jahren in Stuttgart. Was die...

mehr
Ausgabe 2016-03

Fassadensanierung mit vereinten Vorteilen in der Gartenstadt Siebethsburg

Der 1903 als Genossenschaft gegründete Bauverein Rüstringen Wilhelmshaven verfügt über einen Bestand von über 2900 Wohneinheiten. Der Großteil davon entfällt auf die Gartenstadt Siebethsburg....

mehr