Fassadenkompass

Die Entscheidung für den richtigen Beschichtungsaufbau ist ausschlaggebend für ein optimales Ergebnis an der Fassade. Welche Produkte setzt man bei mineralischen Putzen ein? Welcher Beschichtungsaufbau empfiehlt sich für Beton? Für die Beantwortung dieser Fragen benötigt man eine solide Untergrundprüfung und ein fundiertes Wissen darüber, welche Grundierung und nachfolgende Schlussbeschichtung am besten auf den Untergrund abgestimmt sind. Der Herbol-Fassaden-Kompass bietet Unterstützung bei dieser Entscheidung. Er zeigt, welche Produkte bei den unterschiedlichsten Untergründen für ein gutes Ergebnis sorgen. Und so einfach geht’s: Man wählt auf dem Kompass den gewünschten Untergrund aus und erhält eine Produktempfehlung und noch eine Produktalternative – jeweils mit Grundierung und mit da­zuge­höriger Schlussbeschichtung. Ob Mineral- und Kunstharzputz, WDVS, Kalksandstein, Faserzement oder Beton  – der Kompass bietet schnelle Information.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-1-2

WDVS auf unebenen Untergründen

Mit dem Dämmplattenbefestiger Sto-Rotofix plus, einem Schraubwendel mit Spezialdübel, lassen sich WDV-Systeme auf nahezu allen Untergründen montieren, ohne dass der Altputz entfernt werden muss....

mehr
Ausgabe 2010-09

Schutz gegen Schimmel

Mit zwei neuen Schutz-Systemen löst Herbol das Problem „Schimmel in Innenräumen“. Fungimos und Innenweiß Schimmelschutz bilden das „Klassische System“ für befallene Fläche, die kleiner als...

mehr
Ausgabe 2019-05

Tropfgehemmte Silikat-Grundierung

Die Grundierungen „StoPrim GT“ ermöglicht mit ihrer speziellen Gelstruktur ein tropffreies Arbeiten und ein streifenfreies Streich-Ergebnis. Sie eignet sich für nahezu alle Untergründe, von...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Lösungsmittelfreie Grundierung

Um den gleichmäßigen Auftrag durch Sichtkontrolle zu erleichtern, ist die neue Grundierung Tem Tec rot eingefärbt. Die weichmacherfreie, feinstteilige wässrige Dispersion von Kunstharzen verfügt...

mehr
Ausgabe 2015-09

Temporäre WDVS Ankerbrücke

Zur sicheren Verankerung von Fassaden-,  Arbeits- und Schutzgerüsten an bis zu 28 cm entfernten Wänden und Fassaden bietet Hünnebeck eine temporäre Ankerbrücke mit Prüfbericht und Typenblatt....

mehr