Hamburger Bahnhof in Berlin mit neuem Empfangstresen

Seit Beginn des Jahres schallt im 1996 vom Architekten Professor Josef Paul Kleihues zum Museum für Gegenwart umgebauten Hamburger Bahnhof in Berlin eine Soundinstallation der Künstlerin Susan Philipsz durch die gigantische historische Halle. Die Rezeptionsmitarbeiter am Eingang der Halle wären sicherlich schon längst wahnsinnig geworden, wäre da nicht die Architektin Ute Schimmelpfennig. Sie hat von den Mitarbeitern der Firma LICHTblick-Bühnentechnik einen halboffenen Raum um die Rezeption bauen und ihn mit Holzwolleakustikplatten der Firma Heradesign auskleiden lassen, welche die Platten vom Typ fine und superfine kostenlos zur Verfügung stellte. Die Mitarbeiter der LICHTblick-Bühnentechnik zogen um den bestehenden Tresen und die 2,50 m hohe Informationswand Trockenwände und be-reiteten die Installation der Akustikplatten vor. Dazu befestigten sie eine Metallunterkonstruktion aus Aluminium, an die sie Spanplatten schraubten. Die Heradesign-Platten klebten sie anschließend auf die Spanplatten. „Um Zeit zu sparen, haben wir die Maße des Raumes direkt auf die Plattengrößen abgestimmt“, erzählt Ute Schimmelpfennig. Die Platten ließen sich aber auch problemlos vor Ort mit Stichsägen, Oberfräsen und Fuchsschwanz bearbeiten. „Trotz der Feiertage hat das Unternehmen die Platten so schnell vorbereitet und pünktlich geliefert, dass der Raum rechtzeitig zur Eröffnung des Kunstprojekts im Januar fertig war“, sagt die Architektin. Von der Kundenanfrage bis zur Montage inklusive Lackierung waren es also nur wenige Wochen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-09

Betont robust: Akustikdeckenplatten mit grober Holzwollestruktur

Mit einer Faserbreite von 3 mm betont die neue Akustikdeckenplatte Heradesign macro die typische Holzwollestruktur und damit das robuste Aussehen der Holzwolleleichtbauplatten. Vor allem in puncto...

mehr
Ausgabe 2015-05

Brauereihalle wird Museum für zeitgenössische Kunst

Nach zwei Jahren Bauzeit eröffnete im Mai vergangenen Jahres in Ottobeuren das „Museum für Zeitgenössische Kunst – Diether Kunerth“. Das Besondere an diesem Museum: Das Architekturbüro Atelier...

mehr
Ausgabe 2011-06

Akustiklösung aus Mineralwolle

Bei der neuen Akustiklösung Heradesign soft handelt es sich um ein sogenanntes Soft Felt Produkt: eine Akustikplatte aus Mineralwolle, die mit einem Vlies kaschiert ist. Das Besondere an der...

mehr
Ausgabe 2012-03

Akustikplatten im denkmalgeschützten Steinbachhof

Am Fuße des Strombergs liegt in Vaihingen der denkmalgeschützte Steinbachhof: Ein Ensemble aus historischem Fachwerk und alten Wirtschaftsgebäuden. Erst vor kurzem wurde das traditionsreiche...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Akustik im ersten Lifestyle-Fach­geschäft für Arbeitskleidung

Engelbert strauss, einer der größten Hersteller von Arbeitskleidung am deutschen Markt, bietet mit seinem neuen Ladenkonzept erstmalig Arbeitsmode zum Anfassen und Anprobieren. „Die Herausforderung...

mehr