Hoch belastbare OSB-Platten

Das neue „SterlingOSB-zero“ von Norbord wird in einem neuen Verleim-Verfahren ganz ohne die Zugabe von Formaldehyd hergestellt. Die neue OSB-Platte gibt es in den Qualitäten OSB3 und OSB4, CE-zertifiziert nach DIN EN 13986. Da die Platten baurechtlich zugelassen sind, kann auf eine spezielle Z-Zulassung verzichtet werden. OSB3 erfüllt im Allgemeinen die Anforderungen im Holz- und Fertigbau, OSB4 ist sogar für hochbelastbare Zwecke geeignet und ersetzt damit die bisherige BAZ-Platte. Damit insbesondere Zimmerleute die vielen Anwendungsmöglichkeiten der neuen Platten kennen lernen können, bietet der Hersteller eine umfangreiche Beratung.

Norbord Ltd.

technik@sterlingOSB-conti.de

www.sterlingOSB.de

www.norbord.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-7-8

Rost als Gestaltungselement

Imi-rost sind Verbundwerkstoffplatten der Firma H. Schubert, die standardmäßig aus einer 19 mm MDF-Platte, einer 3 mm dicken HDF-Platte beziehungsweise 0,8 mm HPL als Trägerplatte bestehen und mit...

mehr
Ausgabe 2011-03

Große Platten fest im Griff

Große Holz- und Gipskartonplatten sind oft schwer und unhandlich. Eine wesentliche Erleichterung für den Transport solcher Bauplatten bietet Peddinghaus jetzt mit dem Gorilla-Gripper. Die praktische...

mehr
Ausgabe 2016-11

Dämmen und Boden verlegen in einem

Mit „Linitherm“-Elementen lässt sich die oberste Geschossdecke dämmen. Sie bestehen im Kern aus PUR/PIR-Hartschaum und sind außen mit einer OSB-Schicht beplankt. Es gibt zwei Varianten:...

mehr
Ausgabe 2010-06

Anti-Schimmelsystem

Grundlage des neuen Bayosan AS AntiSchimmelsystems ist die Bayosan CalSil-Platte aus Calciumsilkat. Sie ist asbest- und schadstofffrei und ist nach DIN 4102 in die Brandklasse A1 einzustufen. Die...

mehr
Ausgabe 2017-05

Bauplatte aus Ton und Zellulose

Die Tonbauplatte von Emoton ist schadstoffabsorbierend, feuchtigkeitsregulierend und bietet Brand- und Schallschutz. Die Platte besteht aus Ton und Zellulosefasern und enthält mehr Ton als Lehmputz....

mehr