Innendämmung nach WTA

Die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden rückt bei steigenden Energiekosten und gewandelten Verbraucherbewusstsein unabhängig von den gesetzlichen Vorschriften mehr und mehr in den Fokus der Bauschaffenden.

Vielfach ist die Ertüchtigung nur auf der Innenseite realisierbar. In solchen Fällen bietet die Dämmung auf der Innenseite der Außenwand Lösungsmöglichkeiten. Oft wird diese Konstruktion jedoch mit Bauschäden in Verbindung gebracht, obwohl die sogenannte Schimmelpilzsanierung durch die Erhöhung der Oberflächentemperatur durch Anbringung eines schlecht wärmeleitenden Materials eine Innendämmmaßnahme darstellt.

Das Seminar „Innendämmung nach WTA“ am Dienstag, 28. April 2020 möchte Vorurteile abbauen und zu einem kritischen aber sachlichen Umgang mit dieser Konstruktion beitragen. Die Planung und die Dimensionierung mit modernen Nachweismethoden führt – bei fehlerloser Anbringung – zu sicheren und dauerhaften Lösungen auch und gerade für Gebäude im Bestand.

Die Seminargebühr beträgt 180 Euro inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke (Mitglieder der AKH 162,00 Euro). Für den Besuch werden Fortbildungspunkte beziehungsweise Unterrichtseinheiten entsprechend den Kammerregelungen der AKH und IngKH bescheinigt. Bei anderen Kammern wird bei rechtzeitiger Anfrage ein Antrag auf Vergabe gestellt. Zur Rezertifizierung „Energieberater/in für Baudenkmale“ wird eine anerkannte Bescheinigung über 8 Unterrichtseinheiten ausgestellt. Hier geht's direkt zur Anmeldung.

Weitere Informationen gibt es bei der Propstei Johannesberg gGmbH
Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung
Propsteischloss 2, 36041 Fulda
Tel.: 0661/941813-0
www.propstei-johannesberg.de

Weitere Informationen

Hier können Sie die Broschüre zur Veranstaltung downloaden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-12

Innendämmung im Detail

Unter Berücksichtigung bauphysikalischer Grundregeln stellt die Innendämmung eine gleichwertige Alternative zur klassischen Dämmung von außen dar. Uneingeschränkt leistungsfähig wird die...

mehr
Ausgabe 2008-09

Innendämmung für Direktputzauftrag

Wenn zum Beispiel aus Gründen der Denkmalpflege für ein Gebäude nur eine Innendämmung in Frage kommt, müssen Architekten und Handwerker ein besonderes Augenmerk auf die bauphysikalischen...

mehr
Ausgabe 2013-03

Zweiter internationaler Innendämmkongress im April in Dresden

Nach dem Auftakt mit mehr als 300 Teilnehmern im Jahr 2011 lädt das Institut für Bauklimatik der TU Dresden in Zu- sammenarbeit mit der Bernhard- Remmers-Akademie zum zweiten Internationalen...

mehr
Ausgabe 2013-06

Glaswolle 030 für schlanke Innendämmung

Mineralwolle hat viele Vorteile: Sie schützt vor Kälte, Hitze, Feuer, Lärm, Feuchtigkeit, Schimmel und ist einfach zu verarbeiten. Isover bietet mit der neuen Glaswolleplatten 030 für die...

mehr
Ausgabe 2013-1-2

Innendämmung aus Holzfaser

Die neue Holzfaser-Innendämmplatte Gutex Thermoroom vereint alle Voraussetzungen für eine optimale Innendämmung. Durch die geringe Wärmeleitfähigkeit mit ?=0,040 W/mK sorgt die Dämmung für eine...

mehr