Montagetraining Neues Trainingscenter für die Fenster- und Türenmontage bei Aldra in Meldorf

Mitte Februar eröffnete Aldra in Meldorf sein Trainingscenter für die Montage von Fenstern und Türen. Dies aus gutem Grund, denn Fenster werden zu immer komplexeren Bauteilen. Mit seinem neuen Trainingscenter trägt der Fensterhersteller dieser Tatsache vor allem in Sachen Einbau Rechnung.

„Durch das neue Trainingscenter, können wir sicher sein, dass Qualitätsfenster auch qualitativ hochwertig eingebaut werden“, sagt Geschäftsführer Jan-Peter Albers. Denn im Aldra Trainingscenter können Handwerker am realen Objekt den Einbau von Fenstern und Türen unter fachkundiger Aufsicht üben. Im nun erstmalig durchgeführten Zwei-Tagesblock, mit dem Titel „Montage – Fenster und Türen fachgerecht montieren“, wurden die theoretisch erlernten Methoden vom ersten Tag, am zweiten Tag gleich praktisch umgesetzt. Dabei auftretende Fragen konnten am Objekt praxisorientiert beantwortet werden. Die Teilnehmer montierten in kleinen Gruppen von drei bis vier Personen die Fenster und Türen in die Wandelemente, lernten verschiedene Methoden kennen und holten sich wichtige Montagetipps direkt vom Experten.

Verschiedene Einbausituationen werden hier dargestellt, wie zum Beispiel zweischaliges Mauerwerk, einschaliges Mauerwerk für Wärmedämmverbundsystem und ein Holzständerwerk. Eine Vielzahl an Montagematerialien führender Systemanbieter, von Multifunktionsbändern bis hin  zu Fensterflexfolien, wird zur Verfügung gestellt. Auch mit Werkzeug ist der Schulungsraum komplett ausgestattet, so dass man ohne große Vorbereitungen einfach loslegen kann. Außerdem besteht die Möglichkeit in dieser Schulung auch die RAL-Zertifizierung durchzuführen. „Unser Schulungsleiter Herr Döveling war mit der ersten Trainingseinheit sehr zufrieden“, so Jan-Peter Albers.

Der Fensterhersteller bietet weitere Schulungen an und vermittelt damit wertvolles  Fachwissen. Die Termine finden Sie im aktuellen Schulungskalender, anzufordern unter , oder auf der Homepage www.aldra.de

Autorin

Esther Tietjen ist im Marketing der Firma Aldra in Meldorf tätig und für Ausstellungen und Messen zuständig.

Fragen konnten am Objekt praxisorientiert beantwortet werden

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-12

Neue Alu-Kunststoff-Fenster

Kneer-Südfenster stellt zwei neue Aluminium-Kunststoff-Fenster vor: „Akf 724 S“ und „Akf 734 S“. Sie sind günstiger als Aluminium-Holz-Fenster und bieten eine Alternative zu reinen...

mehr
Ausgabe 2011-09

Wärmebrückenberechnungen für Passivhaus-Fenster

Die unterschiedlichen Einbausituationen von Fenstern im Passivhaus und die möglichst minimierten Wärmebrückenverluste sind ein wichtiges Thema für Passivhausplaner. Daher beschäftigt sich auch...

mehr
Ausgabe 2017-1-2

Sicherer Halt in der Dämmebene

Das Element-Montage-System „EMS+SI“ für die Montage von Fenstern und Türen in der Dämm­ebene ist durch die zwei verschiedenen Schenkellängen der PVC-Winkel für nahezu jede Anwendung geeignet...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Fenstermontage in einer Stunde

Vor dem Einbau werden die alten Fensterflügel und Fensterrahmen entfernt. Dabei sollte die Kippstange der alten Fenster mit einer Spezialsäge durchtrennt werden. Dadurch lässt sich der...

mehr
Ausgabe 2016-1-2

Rahmenanker für die Fenstermontage

Die Firma Ejot liefert ein umfangreiches Rahmenanker-Sortiment zur Verankerung von Fenstern in den Untergründen Beton, Mauerwerk, Holz oder Stahl. Sämtliche Rahmenanker sind RC2 geprüft und eignen...

mehr