Neopor und EPS für die Kellerdecke

Unter der Marke Bimax Therm bietet Beck + Heun ein praktisches System für die nachträgliche Dämmung von Kellerdecken an. Durch die Kombination aus einer Neopor- (WLG 032) und einer EPS-Platte (WLG 035) ist es nicht nur besonders leicht, sondern dämmt auch außerordentlich gut. Montiert werden die zusammensteckbaren Leichtgewichte schnell und einfach – wahlweise mit Verschrauben oder Verkleben direkt an der Kellerdecke. Die Kellerdeckendämmung ist als quadratische Platte, als rechteckiges Paneel oder in einer maßgefertigten Version für Gewölbe erhältlich. Das Dämmsystem ist standardmäßig mit einer Spezialbeschichtung versehen, die mit jeder handelsüblichen Fassadenfarbe überstrichen werden kann, kann auf Wunsch auch ohne Beschichtung in vielen Dämmdicken mit umfangreichem Zubehör geliefert werden.

Beck + Heun GmbH Erfurt
99086 Erfurt
Fax: 0361/74056-11

www.beck-heun.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 1-2/2014

Fenster im Ziegelmauerwerk montieren

Der Laibungsziegel von Beck+Heun dient der statisch und bauphysikalisch sicheren Befestigung von Fenstern im Ziegelmauerwerk. Der Stein ist mit einem „Phonotherm“-Funktionswerkstoff für die...

mehr
Ausgabe 12/2010

Zügig verlegbare Dachbodendämmung

Beck+Heun stellt mit Roka-Dabotherm eine Lösung für die schnelle und effiziente Dämmung von Dachböden vor. Das Steck-Element erzielt gute Dämmwerte – dafür sorgt der Korpus aus Neopor (? =...

mehr
Ausgabe 04/2011

Befestigungselemente für das WDVS

Die Beck+Heun GmbH hat für Wärmedämmverbundsysteme ab sofort eine Auswahl an Befestigungselementen im Programm. Die Serie WDVS-Befix ermöglicht die kraftschlüssige und sichere Anbringung von...

mehr
Ausgabe 7-8/2017

Aufsatzkästen mit Lüftungssystem

Seit März dieses Jahres bietet die Firma Beck+Heun Aufsatzkästen mit integriertem, dezentralem Lüftungssystem zur Erfüllung der DIN 1946-6 an. Erhältlich sind die Aufsatzkästen als...

mehr
Ausgabe 7-8/2011

Gewölbedecken einfach dämmen

Relativ kostengünstig und einfach ist die Dämmung der unterseitigen Kellerdecke. Diese Methode eignet sich bei unbeheizten Kellerräumen und ist auch im älteren Gebäudebestand möglich. Je nach...

mehr