Präziser Zugriff

Der 3-Komponentenstiel des neuen Fäustels von Picard garantiert einen sicheren Griff für präzises Arbeiten. Auffälliges Kennzeichen der Mehrkomponentenstiele von Picard ist die markante Linienführung und das Logo in der Hausfarbe Orange, die den schwarzen Stiel als Qualitätsprodukt kennzeichnen. Gleichzeitig unterstreicht die Linienführung die leicht ballige Ausprägung des Stiels. Durch diese Form liegt der Stiel ausgesprochen gut in der Hand. Die abgestimmte Ergonomie der Stielform und die angenehme Haptik prädestinieren den neuen Fäustel für ein präzises, langes und ermüdungsfreies Arbeiten. Die äußere Schicht aus rutschhemmendem Kunststoff passt sich der Hand des Nutzers durch leichtes Nachgeben optimal an; ein Nachgreifen wird überflüssig. Gleichzeitig zeigt das Material eine leicht rückschlaghemmende Wirkung, was zu zusätzlichem Komfort beim Arbeiten führt. Das Innere des robusten Stiels besteht aus einem unzerbrechlichen Fiberglaskern. In Sachen Ergonomie und Handling bietet der neue Fäustel spürbare Vorteile. Der Hammerkopf des Picard Fäustels ist nach traditionellem Verfahren aus einer Sonderlegierung am Standort Wuppertal geschmiedet. Durch die unlösbare Verbindung von Hammerkopf und Stiel hat der Anwender ein Werkzeug in der Hand, auf das er sich vollkommen verlassen kann.


Joh. Hermann Picard
GmbH & Co. KG
42349 Wuppertal
Tel.: 0202/24754-0
Fax: 0202/24754-50


www.picard-hammer.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 6/2024

Leichter Framing-Hammer

Picard stellt mit „AluTec“ einen Framing-Hammer mit einer deutlichen Gewichtsreduzierung vor. Die Verbindung von Stahl und Aluminium ermöglicht ein ergonomisches Arbeiten mit dem Schlagwerkzeug....

mehr
Ausgabe 09/2013

Einhandmeißeln

Meißeln an schwer zugänglichen Stellen oder ein schnelles Wechseln zwischen meißeln und hämmern, das sind die Spezialdisziplinen des Meißelmeisters von Picard. Mit diesem Hammer lassen sich mit...

mehr
Ausgabe 01-02/2011

Zahnbeil und Zahnhammer

Hammerspezialist Picard ergänzte seine blaue Serie kürzlich um ein Zahnbeil und einen Zahnhammer. Die ausge­präg­ten Zähne der beiden Werkzeu­ge garantieren ein Eindringen des Werkzeugs bereits...

mehr
Ausgabe 11/2019

Picard produziert Hämmer für Qualitätsbewusste

Frank Simon, Gesch?ftsf?hrer der Picard GmbH, vor einem der riesigen Schmiedeh?mmer, mit denen die Hammerk?pfe produziert werden

Das Herz der deutschen Werkzeugindustrie schlägt im Bergischen Land. Genauer: in Wuppertal. Und wenn man ganz präzise sein will: in Wuppertal-Cronenberg. Neben dem Hammer-Spezialisten Picard...

mehr
Ausgabe 10/2016

Latthämmer im Test

Die Bandbreite an Latthämmern ist groß – sowohl was den Preis als auch die Qualität anbelangt. Von Spaßhämmern wie dem „Feierabendhammer“ zum Öffnen der Bierflasche oder dem...

mehr