Reichen Sie Ihre Artikel und Projekte ein!

Die Fachzeitschrift bauhandwerk ist das ausführungsorientierte Profimagazin für Inhaber von Handwerksbetrieben, Handwerksmeister und Techniker, die gewerkeübergreifend im Ausbau und in der Sanierung tätig sind.  Unsere Fachzeitschrift hat eine Druckauflage von 24200 Exemplaren. Damit erreichen wir mit 10 Ausgaben jährlich Maler, Stuckateure, Maurer, Trockenbauer, Tischler- und Schreiner ebenso wie Bausanierer und Bauhandwerker, aber auch Architekten und Bauingenieure sowie am Boden tätige Gewerke wie Fliesen-, Platten- und Parkettleger.

Unsere Website www.bauhandwerk.de ist eine wichtige Online-Informationsplattform für die Inhaber und Führungskräfte aus den genannten Gewerken. Die Website ergänzt die Fachzeitschrift um aktuelle Nachrichten, Seminare & Termine, Produktmeldungen und Hintergrundberichte.

Kennzahlen unserer Website (im Durchschnitt pro Monat):

- Page Impressions: 132.279

- Visits: 106.602

Quelle: IVW


Wir sind stets auf der Suche nach neuen, spannenden Artikeln für unsere Website und unser Magazin. Reichen Sie uns gerne Fachartikel oder Ihre spannenden Projekte in Wort und Bild ein.

Ihr Vorteil:

Sie haben auf unserer Plattform die Chance, sich mit tollen Beiträgen einem breiten Fachpublikum zu präsentieren. Auch B2C-Nutzer lesen unsere Beiträge, demzufolge können auch Nutzeranfragen über Ihre Positionierung generiert werden.

Unsere Artikelvorgaben:

Damit die Inhalte und die Aufbereitung der Themen unseren Handwerkern bei ihrer täglichen Arbeit noch mehr helfen, sollten mit Blick auf die am Thema beteiligten Gewerke die ausführungsrelevanten Aspekte auf der Baustelle prozessorientiert beschreiben werden.

Wir bevorzugen eine gut verständliche und einfache Sprache. Dort wo komplizierte bauphysikalische oder technische Themen aufgegriffen werden, sollten Sie diese „übersetzen“.

Aufbau und Umfang:

1. Titel (Ein ganz kurzer Satz),

2. Einleitung (Vorspann): die wesentlichen Aspekte des Themas in 1-3 Sätzen zusammenfassen.

3. Autor: Kompletter Name mit Aufgabenbereich und Wohn- bzw. Arbeitsort

4. Umfang: etwa 2 bis 4 Manuskriptseiten, bzw. etwa 4000 bis 8000 Zeichen


Bilder und Zeichnungen:

Die Bildauswahl sollte den Arbeitsablauf auf der Baustelle „Schritt für Schritt“ zeigen – bis hin zu den einzelnen „Handgriffen“ bzw. Werkzeugen. Eine kurze Bildunterschrift sollte das Besondere, was auf dem Bild dargestellt wird, erläutern.

Bitte denken Sie an eine für den Druck der Zeitschrift ausreichende Bildqualität: keine Prospekte oder Ausschnitt aus Zeitschriften und Büchern, sondern digitale Bilder als jpg-Dateien. Für den Druck benötigen wir mindestens 300 dpi bei einem Format von DIN A 5. Zeichnungen (z.B. Details, Schnitte oder Grundrisse) als Ausdruck und zusätzlich digital als PDF.

Wir freuen uns auf Ihre Artikelvorschläge. Bitte senden Sie diese per Mail an 

Ihre bauhandwerk-Redaktion


Weitere Informationen über das Magazin, die Website und den Newsletter der bauhandwerk finden Sie in unseren Media-Daten


x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-09

Verarbeitungs- und praxisorientierter, gewerkeübergreifender erfahrungsbasierter Journalismus

was Ihre bauhandwerk einzigartig macht? Wir sind verarbeitungs- und praxisorientiert, gewerkeübergreifend und betreiben seitens der Redaktion einen erfahrungsbasierten Journalismus, was unseres...

mehr
Ausgabe 2009-04

Soeben erschienen: Zeitschrift DACH

Ab diesem Jahr ist das Sonderheft Dach der Zeitschrift BAUHANDWERK eine eigenständige Zeitschrift, die Abonnenten der BAUHANDWERK nach wie vor kostenlos erhalten: DACH – Ausbau, Neubau + Sanierung....

mehr
Ausgabe 2008-12

www.bauhandwerk.de und mehr …

Die Zeiten ändern sich und wir von der BAUHANDWERK tun es auch. Nicht, dass wir einfach nur älter werden – und vielleicht auch weiser – die Bedeutung des Internets geht auch an uns als...

mehr
Ausgabe 2013-10

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir kommen zu Ihnen, wenn Sie das wollen und uns sagen, warum Sie die Zeitschrift bauhandwerk lesen. Dann stellen wir möglicherweise auch Ihren Betrieb in einem ausführlichen Portrait in der Rubrik...

mehr
Ausgabe 2015-12

Filme für unseren bauhandwerk-YouTube-Kanal

knapp 80 Prozent der Deutschen nutzen das Internet, 63 Prozent sogar täglich. Die gesamte Internetverbreitung nimmt allerdings nur noch minimal zu. Zu diesem Ergebnis kommt die diesjährige...

mehr