Schallabsorption und Längsschalldämmung verknüpft

Mit der Entwicklung von Thermatex Silence geht bei Knauf AMF Schallabsorption und Längsschalldämmung Hand in Hand. Erreicht wird dies durch die Kombination von verschiedenen Plattentypen als Sandwich-Aufbau. Weiche Platten auf der
Sichtseite ermöglichen einen Schallabsorptionswert αw von 0,85(H) nach DIN EN ISO 11654. Verklebt mit einem harten Element als Rückseite liefert die Decke gleichzeitig eine hervorragende Längsschalldämmung Dn,f,w von 44 dB nach DIN EN 10848. Hohe Stabilität bei guter Verarbeitbarkeit sind weitere Pluspunkte der neuen Platte. Aufgrund geringer Luftdurchläs-
sigkeit setzt sich auf der Plattenoberfläche nur relativ wenig Staub ab (minimaler Filtereffekt), womit die Decke langfristig ihr sauberes Erscheinungsbild bewahrt.

Knauf AMF GmbH & Co. KG
94481 Grafenau
Tel.: 08552/422-0
Fax: 08552/422-30
www.amf-grafenau.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-10

Vielfältiges Deckendesign

Thermatex Varioline erlaubt Deckengestaltungen von kühlen Metalloberflächen, über warme Naturtöne in Holzoptik bis hin zu knalligen Farben. Die Designdecken von Knauf AMF bieten eine Kombination...

mehr
Ausgabe 2018-7-8

Hochleistungsabsorber

Knauf AMF erweitert seine Produkt­palette der „Topiq“ Softboard-Deckenplatten um den neuen Hochleistungsabsorber „Topiq Sound“. Die 40?mm dicke vlies­ka­schier­te Steinwolleplatte überzeugt...

mehr
Ausgabe 2012-7-8

Schallabsorbierende Decke für Feuchträume

Die Firma Knauf AMF bietet mit Thermatex Aquatec eine der Deckenplatte speziell für Räume mit bis zu 100 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit. Ergänzt wird das Deckensystem durch...

mehr
Ausgabe 2011-06

Stabiles T-Schienensystem

AMF Ventatec ist das neue Schienensystem von Knauf AMF. Durch das modulare System mit einer Universalhauptschiene, die für alle Systeme einer Breite (15 oder 24 mm) passt, können sowohl Click- als...

mehr
Ausgabe 2010-03

Akustikdecke mit verdeckter Kantenausführung

Bei der neuen Akustikdecke Thermafex SF Acoustic sind die Schienen quasi unsichtbar, denn durch die spezielle Kantenfräsung wird die Schienenkonstruktion bis auf eine 7 mm breite Schattenfuge...

mehr