Sicherer Aufbau von Rollgerüsten

Günzburger Steigtechnik hat für seine Rollgerüste einen Sicherheitsrahmen als Absturzsicherung entwickelt: Das so genannte Montagesicherungsgeländer (MSG) dient beim Auf- und Abbau des Rollgerüstes als vorlaufendes Geländer. Die 1,60 m hohe Absturzsicherung wird über Klauen am Gerüstrahmen eingehängt und an der jeweils obersten Plattform zusätzlich fixiert. Es wird dazu kein Werkzeug benötigt: Mit nur einem Handgriff lässt sich das Montagesicherungsgeländer bereits vom Boden aus vor dem Besteigen der ersten Plattform anbringen.

Günzburger Steigtechnik GmbH

89312 Günzburg

Fax: 0 82 21/36 16-83

steigtechnik@steigtechnik.de

www.steigtechnik.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2016

Werkzeuglose Montage

Günzburger Steigtechnik bietet in seinem Serienprogramm vier unter­schied­liche Arten von Roll- und Klappgerüsten an: Rollgerüste mit Aus­legern, Fahrbalken oder mit Schräg­aufstieg, sowie...

mehr
Ausgabe 09/2008

Zwei auf einer Arbeitsdiele

Die Günzburger Steigtechnik hat eine neue klappbare Arbeitsdiele aus Aluminium entwickelt, die nicht nur über eine äußerst stabile Konstruktion verfügt, sondern auch über eine besonders...

mehr
Ausgabe 7-8/2017

Sichere Bauleiter

Mit ihrer großzügigen Standplattform (bis 400?x?425?mm) und den oberhalb der Standplattform gekröpften Holmen bietet die neue „ML Bauleiter“ Profis am Bau nicht nur einen sicheren Stand, sondern...

mehr

Fachkongress Absturzsicherheit in München

Dachdeckermeister Heinz Schlosser aus Freudenberg berichtete auf dem Fachkongress über seine Erfahrungen mit Seitenschutzgeländern für Flachdächer. Als Geschäftsführer der Schlosser Dachbau...

mehr
Ausgabe 1-2/2016

Sicher und dennoch flexibel

Die „ZAP“ Montageplattform ist „sicher wie ein Gerüst, aber flexibel wie eine Leiter“, so der Slogan des Herstellers. Eine geräumige Plattform sorgt für sicheren Stand und Ablagemöglichkeiten...

mehr