Wasserturm in Lauterbach saniert

Die Gemeinde Eching bezieht ihr Trinkwasser von dem Zweckverband Wasserversorgungsgruppe Freising-Süd, der 1953 von verschiedenen Mitgliedsgemeinden gegrün-det wurde. Im Einzugsgebiet befinden sich mehrere Trinkwasser- und Brauchwasserbrunnen. Neben Hochbehäl-tern in verschiedenen Städten befindet sich in Lauterbach ein Wasserturm, der im Jahre 1964/1965 erbaut wurde. Zur Betonsanierung und Metallbedachung erhielt das Gerüstbauunternehmen Seitz aus Pilsach den Auftrag zur Erstellung von etwa 950 m2 Gerüst. Innerhalb von vier Tagen wurde das Gerüst von drei Gerüstbauern mit Hilfe eines Geda Aufzugs 500 ZZP erstellt. Seitz Gerüstbau entschied sich für das Fassadengerüstsystem plettac SL 70 und das Modulgerüstsystem plettac contur von Altrad plettac assco. Auch nach der Sanierung entspricht die Qualität des Trinkwassers voll den Vorschriften. Sie wird regelmäßig kontrolliert und garantiert der Gemeinde Eching beste Trinkwasserqualität.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-11

Turmeinrüstung der Egidienkirche in Nürnberg

Die Egidienkirche in der Sebalder Altstadt von Nürnberg wurde 1696 durch einen Brand fast vollständig zerstört. Im Jahre 1711 wurde auf den Überresten des Vorgängerbaus der heutige barocke Bau...

mehr
Ausgabe 2018-04

Gerüst für Sanierung der evangelischen Kirche in Wiesbaden Naurod

Die Einrüstung der evangelischen Kirche in Wiesbaden Naurod war für die Eugen Nachbauer Gerüstbau GmbH & Co. KG aus Ludwigshafen eine schwierige Aufgabe, da sich Lasten über die Dachfläche und...

mehr
Ausgabe 2008-09

Ehemaliger Wasserturm in Mannheim saniert

Schon 1912 wurde der Wasserturm im Mannheimer Stadtteil Waldhof-Lutzenberg zu einer Schule umgenutzt. Nach Beschädigungen im zweiten Weltkrieg wurde die Schule zunächst notdürftig und von 1977 bis...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Flexibel eingerüstet: Glockenturm in Ludwigsburg

1903 als Garnisonskirche erbaut, dient die neobarocke Friedenskirche in Ludwigsburg heute als Gemeindekirche sowie als Museum der Württembergischen Landeskirche. Weithin sicht- und hörbar ist der...

mehr
Ausgabe 2009-09

Rahmengerüst Umbau des Militärhistorischen Museums in Dresden

Bis 2010 wird das Militärhistorische Museum (ehemals Armeemuseum der DDR) nach Plänen der Architekten Daniel Libeskind und HG Merz um- und angebaut. Vor allem der noch im Bau befindliche...

mehr