Wohnanlage für ältere Einwohner und Menschen mit Migrationshintergrund

Mit dem Neubauprojekt „An der Biele 3“ Wohnraum für ältere Einwohner und Menschen mit Migrationshintergrund zu schaffen, das war das Ziel der Trinitatis-Kirchengemeinde Buer. Das Architekturbüro Rahim Sedigie aus Gelsenkirchen plante und baute dort auf 2 000 m² Wohnfläche 30 geförderte und fünf frei finanzierte Mietwohnungen mit 1,5 bis 3,5 Zimmern. Die Bausumme fiel mit 3,3  Mio. Euro 10  Prozent niedriger aus als geplant. Jetzt werden die Wohnungen für 4,50 Euro pro m² vermietet.

Die dreistöckige, L-förmige Wohnanlage ist gekennzeichnet durch ihre einfache und klare Kubatur mit schlanken Fensterelementen und einer grauen Putzfassade über dem in Klinker verkleideten Erdgeschoss. Ursprünglich war ein zweischaliges Mauerwerk geplant. Mit Unterstützung der Firma Brillux und Malermeister Ralf Telöken vom Malerbetrieb Herbert Telöken aus Gelsenkirchen nahm eine günstigere Lösung Form an: Ein einschaliges Plansteinmauerwerk mit einem EPS-WDVS von Brillux. Die Dämmplatten konnten die Handwerker im Nut- und Federsystem leicht montieren und gut justieren und auch Armierung und Putz waren auf das System abgestimmt, ebenso wie die grau abgetönte Acryl-Fassadenfarbe, deren Farbton der Malermeister gemeinsam mit dem Architekten festgelegt hat.

x

Thematisch passende Artikel:

Malermeister findet Azubi mit „AZUBIYO“ und Brillux

Ausbilden heißt Zukunft sichern – doch Auszubildende zu finden, ist schwer. Klar ist: Für eine erfolgreiche Nachwuchsgewinnung führt an Online-Ausbildungsportalen kein Weg mehr vorbei. Dank der...

mehr
Ausgabe 11/2019

Brillux Design Award 2021: Jetzt noch bewerben!

Gewinner in der Kategorie ?ffentliche Geb?ude: Das „Theaterk?stle“ in Altusride Foto: Martin Duckek / Brillux

Ende September 2019 fand im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster die Preisverleihung des Brillux Design Awards 2019 statt. Die beim letzten Mal vor zwei Jahren noch unter dem Namen Deutscher...

mehr
Ausgabe 11/2021

Erfolgreiche Azubi-Vermittlung durch Brillux und Online-Portal „Azubiyo“

Schon lange beschreitet der 40-jährige Malermeister, der 2019 den Betrieb seines Vaters übernommen hat, digitale Wege bei der Azubisuche. „Wir haben zum Beispiel die Online-Angebote der...

mehr
Ausgabe 11/2022

Brillux kürt die Gewinner des Design Award 2021

Im Mittelpunkt des internationalen Wettbewerbs für farbgestaltete Architektur und Innenarchitektur stehen wegweisende Konzepte und ihre hochwertige handwerkliche Umsetzung. Es blieb bis zum Schluss...

mehr
Ausgabe 09/2023

Design-Fußboden im Metallic-Look von Brillux in einem Friseursalon in Freigericht

F?r die Grundbeschichtung wird „Floortec PU-Bodensiegel ELF 847“ im passenden Grundfarbton eingesetzt

Als Ort der Entspannung, Besinnung und Begegnung ist das Casa del Sol in Freigericht bekannt. Damit das „Haus der Sonne“ auch in Zukunft ein gern besuchter Ort bleibt, wurde es 13 Jahre nach seiner...

mehr