Zeit sparen mit System

Mit der Kombination aus putzfähiger und flexibler Holzfaser ermöglicht Unger Diffutherm den Verzicht auf zeitaufwändige Feinabstimmung im Untergrundausgleich. Diese Material- und Zeitersparnis macht das UdiRECO-System derzeit zu einem sehr preiswertesten Gesamtsystem. Kernstück der Befestigungstechnik ist ein speziell entwickelter und paten­tierter Stelldübel. Der Ausführende kann nach einer Einführung in das UdiRECO-Prinzip mühelos eine perfekte Putzfläche einrichten.

Die verwerfungsfreie, putz­fähige Dämmplatte erreicht mit 0,041 W/mK die beste Wärmeleitfähigkeitsstufe als putzfähi­ge Fassadendämmung im Naturdämmstoffbereich. Mit diesem optimierten Wärmedämmwert erfüllt sie, abhängig von der Konstruktion, mit 160 mm bereits die aktuellen Anforderungen der ENEV. Mit 200 mm ist es auch möglich, den Passivhausstandard zu erreichen. Ob sommerlicher Wärmeschutz oder dynamisches Feuch­te­verhalten: die UdiRECO bietet alle Vorzüge, die ein Wärmedämmsystem über den Standard hinaus dem Bauherren bieten sollte.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-09

Kellenschlag im Putz

Wie bei allen Putzstrukturen ist es wichtig, dass der Untergrund sauber, trocken, fest und tragfähig ist. Bei glatten oder wenig saugenden Untergründen wie Beton sollte eine Haftbrücke aufgetragen...

mehr
Ausgabe 2016-04

Baumrindenoptik im Wandputz

Zuallererst braucht der Handwerker einen festen, trockenen, sauberen und tragfähig vorbereiteten Unter­grund. Eine entsprechende Haftbrücke wird vorher aufgetragen. Dann benötigt er natürlich...

mehr
Ausgabe 2013-1-2

Trockenbau mit Holzfaserplatten

Die Besonderheit der natürlichen Ausbauplatte liegt in einer speziellen Klimakammern-Zellstruktur. Wie bei einer Wabe werden dabei ruhende Luftschichtsäulen umschlossen. Der Sandwich-Aufbau führt...

mehr
Ausgabe 2019-03

Kreative Oberfläche mit Putz: Weidengeflecht-Optik

Für die Ausführung dieser Technik sind auf mineralischer Basis ein Haftmörtel, Kalk- und Edelputze geeignet, bei den pastösen Materialien eignen sich Hand- und Spritzspachtel sowie Innenputze auf...

mehr
Ausgabe 2017-04

Feuchte Wände und Mauern sanieren

Bevor man die Sanierputze von Baumit an der Wand aufzieht, sind ein paar Vorarbeiten nötig. Nichthaftende Putzflächen oder Trennschichten werden durch Abschlagen bis auf den tragfähigen Untergrund...

mehr