Contorion ruft zur Teilnahme an Kampagne zum Weltfrauentag auf

Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März setzt sich Contorion, der Online-Fachhändler für professionelles Handwerk, für mehr Sichtbarkeit von Frauen im Handwerk ein.Während einer mehrtägigen Kampagne auf den unternehmenseigenen sozialen Netzwerken Instagram und Facebook, werden ausschließlich Bilder von Handwerkerinnen gepostet. Egal ob Auszubildende, Gesellin oder Meisterin aus Handwerk und Industrie – das Berliner Unternehmen ruft alle Frauen im Handwerk zur Teilnahme auf.

Interessierte können unter contorion.de/frauentags-kampagne Bilder von sich bei der Arbeit einreichen. Einsendeschluss ist der 23. Februar 2022.

Frauen sind im Handwerk immer noch unterrepräsentiert

Obwohl jeder fünfte Handwerksbetrieb von einer Frau geführt wird, gelten Berufe im Handwerk noch immer als von Männern dominiert. Das teilt der Zentralverband des Deutschen Handwerks mit. Die Folge: In den rund 130 Handwerksberufen sind Handwerkerinnen unterrepräsentiert.

Das zeigt sich auch beim Nachwuchs, denn laut Zentralverband des Deutschen Handwerks sind gerade mal 18 Prozent der Auszubildenden im Handwerk junge Frauen – die Mehrheit davon in Berufen aus dem kreativen Bereich.

Gerade in vermeintlich männlichen Handwerksberufen herrscht ein Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern. Blechschneidende Klempnerinnen, Elektronikerinnen, die Verfahrensanlagen reparieren oder häuserbauende Maurerinnen sind deutlich seltener zu sehen als ihre männlichen Kollegen.

Mit der Social-Media-Kampagne zum Internationalen Frauentag nutzt Contorion seine Reichweite auf den Plattformen Instagram und Facebook, um Frauen im Handwerk abseits von veralteten Klischees vorzustellen und ihre Arbeit zu würdigen. 

Handwerksschwestern geben Einblick in ihre Arbeit

Zum Start der Kampagne konnte Contorion unter anderem Elena und Franziska Dangel begeistern. Die Schwestern sind im Handwerk tätig und auf Instagram unter dem Namen diehandwerkschwestern aktiv. Dort geben sie Einblicke in ihre Arbeit und wollen andere von Berufen im Handwerk  begeistern.

"Wir lieben die Abwechslung in unserem Arbeitsalltag und an der frischen Luft zu arbeiten. Man hat einfach ein tolles Gefühl und ist am Ende des Tages super zufrieden, da man einfach sieht, was man geschafft hat”, erzählen die Schwestern.

Auf ihrem gemeinsamen Instagram-Account rufen sie Followerinnen dazu auf, an der Kampagne von Contorion teilzunehmen:

“Uns ist es wichtig, die Frauen in der Gesellschaft zu stärken und mit Klischees aufzuräumen.Wir möchten der Gesellschaft vermitteln, dass wir Frauen auch in männerdominierten Berufen wie dem Handwerk arbeiten können. Deswegen möchten wir mit unserem Instagram-Account und über Kampagnen, wie der von Contorion, Frauen erreichen und dazu inspirieren sich unabhängig von gesellschaftlichen Normen zu verwirklichen.” 

Das Wichtigste auf einen Blick:

Mit dem Ziel, mehr Sichtbarkeit für Frauen im Handwerk zu schaffen, zeigt Contorion auf Instagram und Facebook mit Start des Weltfrauentags am 8. März über mehrere Tage ausschließlich Bilder von Frauen im Handwerk.

Handwerkerinnen ab 18 Jahren können teilnehmen und Bilder von sich bei der Arbeit schicken.

Einsendeschluss ist der 23. Februar 2022.

Weitere Informationen und Link zur Teilnahme unter: contorion.de/frauentags-kampagne

(bhw/Em)


Thematisch passende Artikel:

Internationaler Frauentag 2021: Frauen im Handwerk sind glückliche Minderheit

Lange galt das Handwerk in weiten Teilen als Männerdomäne. Heute kommt es bei den Auszubildenden immerhin auf einen Frauenanteil von 18,3 %. Sieht man genauer hin, sind es aber vor allem...

mehr

Meta und „Das Handwerk“ werben gemeinsam für Klimaberufe

„Werde fürs Klima aktiv – hauptberuflich.“ Mit diesem Appell werben „Das Handwerk“ und Meta in einer Kooperation jetzt gemeinsam für eine Ausbildung in klimarelevanten Handwerksberufen....

mehr

Werbekampagne des Handwerks gegen den Fachkräftemangel

Die aktuelle bundesweite Imagekampagne des Handwerks ruft angesichts des Fachkräftebedarfs mit einer provokanten Frage zu gesellschaftlichem Umdenken auf: „Handwerk liegt in der Natur des Menschen....

mehr

Jetzt bewerben: Azubi-Stipendium 2023 von Contorion

Contorion, der Online-Fachhändler für professionelles Handwerk, vergibt zum vierten Mal in Folge ein Stipendium für Auszubildende im Handwerk. Das Azubi-Stipendium im Gesamtwert von 3000 Euro...

mehr
03/2019

Berufskleidung für Handwerkerinnen

Immer mehr Frauen arbeiten in bislang von Männern dominierten Handwerksberufen. Doch bei der Arbeitskleidung sind Frauen oft noch immer im Nachteil, denn in vielen Betrieben müssen sie für Jacke,...

mehr