Das Kreuz mit dem Rücken: Belastung auf dem Bau ist reduzierbar

Auf dem Bau wird körperlich gearbeitet. Vor allem, wenn die Gelenke dabei einseitig oder sehr stark beansprucht werden, kann es zu Fehlbelastungen und Muskel-Skelett-Problemen kommen. Um Rückenbelastungen zu mindern, sollten Arbeitgeber in ergonomische Arbeitsmittel investieren. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) unterstützt die Präventionsmaßnahmen ihrer Mitgliedsunternehmen durch Beratung, aber auch durch konkrete finanzielle Förderung. Darauf weist die BG BAU anlässlich des Tages der Rückengesundheit am 15. März 2022 hin.

Zum Heben und Tragen schwerer Lasten kommen auf dem Bau häufig Zwangshaltungen, wie das Arbeiten im Knien, über der Schulter oder in extremer Rumpf-Beugehaltung hinzu. „Wie in vielen Branchen sehen auch wir eine Vielzahl von Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems. So hatten wir beispielsweise im Jahr 2020 mehr als 900 Fälle, bei denen uns eine solche Erkrankung gemeldet wurde. Das müsste nicht sein, denn mit den richtigen Arbeitsmitteln lässt sich viel vermeiden. Hier setzen wir mit unserer Unterstützung unmittelbar an“, sagt Bernhard Arenz, Leiter der Hauptabteilung Prävention der BG Bau.

So hat die BG Bau auf ihrer Informationsplattform "Ergonomisches Arbeiten" zahlreiche Arbeitsschutzmedien und Hinweise zu verschiedenen Belastungsfaktoren zusammengefasst. Hier finden Beschäftigte und Unternehmen ergonomische Lösungen – zugeschnitten auf ihr Gewerk.

Zusätzlich unterstützt die BG Bau Unternehmen mit finanziellen Zuschüssen, wenn sie in ergonomische Lösungen und Arbeitsmittel investieren. Mit ihren Arbeitsschutzprämien fördert die BG Bau zum Beispiel Leiter-Lift-Systeme für das ergonomische Verladen von Leitern auf Fahrzeuge, ein Rucksacksystem zur Fenster- und Fassadenreinigung sowie Teleskopstiele zur Bodenreinigung und Schleifsysteme.

Für alle Fragen rund um das Thema ergonomisches Arbeiten können sich Unternehmen und Beschäftigte an die Ergonomieberatung der BG Bau wenden oder Anfragen per E-Mail senden. Die Adresse lautet: praev-ergo-produkte@bgbau.de.  (bhw/ela)

www.bgbau.de

 

Thematisch passende Artikel:

Seminar zur Absturzprävention von der BG Bau

Wie mehr Sicherheit für Beschäftigte auf Baustellen erreicht wird, vermittelt das von der BG Bau entwickelte Seminar „Fachkunde Absturzprävention“. Es richtet sich an Führungskräfte und...

mehr
2019-06

Vier-Punkt-Kinnriemen: Mehr Schutz vor Kopfverletzungen

Immer wieder tragen Beschäftigte bei Arbeitsunfällen schwere oder sogar tödliche Kopfverletzungen davon, obwohl sie mit Schutzhelmen ausgestattet sind. Grund: Wenn der Unfall geschieht, fehlt der...

mehr

Tag der Rückengesundheit: Richtiges Arbeiten auf der Baustelle

Bei der Initiative des Bundesverbandes deutscher Rückenschulen (BdR) e.V. und der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. dreht sich dieses Mal alles um die Rückenschule 2.0. Dabei handelt es sich um...

mehr

Aktualisierter Leitfaden für die koordinierte Zusammenarbeit auf der Baustelle

Hilfestellung für die Erstellung einer Baustellenordnung von BG Bau und Netzwerk „Offensive Gutes Bauen“

Gemeinsam mit dem Netzwerk „Offensive Gutes Bauen“ hat die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) den „Leitfaden für die Erstellung einer Baustellenordnung“ überarbeitet und an die...

mehr