125 Jahre Brillux

Brillux ist immer noch ein Familienbetrieb – auch nach 125 Jahren noch. Seit der Gründung des Unternehmens Hobrecker & König im Jahr 1889 ist die Firma kontinuierlich gewachsen und hat heute mehr als 160 Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz. Zudem gibt es in Deutschland vier Produktionsstandorte, an denen Farben, Lacke und Putze hergestellt werden (Münster, Unna, Herford und Malsch). Aber Wachstum ist nicht alles, wie Peter König, der das Unternehmen in vierter Generation leitet, betont: „Wir müssen nicht an Aktionäre berichten, wir denken in Generationen. Wir arbeiten daran, die Idee nach vorne zu bringen.“ Damit steht der Mensch, der Kunde bei Brillux im Mittelpunkt, und den hatte der Vollsortimeter und Direktanbieter von Farben und Lacken nach Münster und auf das Gelände einer ehemaligen Kaserne in Gremmendorf unter anderem in das größte Zelt, das jemals in Europa aufgebaut wurde, geladen. Eine Zeltkonstruktion von der doppelten Größe eines Münchner Oktoberfestzeltes war auch nötig, um die mehr als 43 000 Gäste an drei Tagen Ende Juni bewirten zu können. Aber es gab natürlich nicht nur zu Essen und zu Trinken, sondern in einer Ausstellung, die schon die Dimension einer Messe annahm, auch eine ganze Menge an Produkten und vor allem Produktanwendungen für die geladenen Maler, Lackierer, Stuckateure und Architekten zu sehen. Zentrum der Ausstellung war ein Musterhaus, an dem die Besucher die verschienen Beschichtungen, WDV-Systeme und Oberflächen am Ort des Geschehens nachvollziehen konnten. Neben Werkzeugen und Malerzubehör, Design und dekorativen Ober­­flächen, waren es die neu entwickelten Fassadenfarben Evocryl 200 und Silikat-Fassadenfarbe HP 1801 ausgestellt. Besonders interessant wird es für Handwerker immer dann, wenn es wirklich etwas zu sehen gibt, also jemand eine neue Verarbeitung von Farben und Lacken vorführt. Dies war bei der Verarbeitung des neuen Hydro-PU-XSpray Isoprimer 2243 mit FinishControl 3500 der Fall, die dem Maler, Lackierer und Stuckateur die isolierende Grundierung von Holzbeschichtungen im Spritzverfahren erleichtert. Zudem war neben dem Festzelt, der Ausstellung, dem Architekten- und Handwerkerforum ein wahrer Rummelplatz auf dem Freigelände der ehemaligen York-Kaserne aufgebaut, mit Riesenrad, Autoscooter und allem drum und dran, was ein Volksfest so braucht.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05

Da fällt der Schmutz ab

„Evocryl 200“ ist ein organisch gebundenes Fassaden-Beschichtungssystem, das mit einer im organischen Bereich bislang unerreicht niedrigen Schmutzanhaftung punktet. Als Basis dient ein organisches...

mehr
Ausgabe 2009-1-2

Überstreichbarer Wand- und Deckenbelag

Relief von Brillux ist ein überstreichbarer Wand- und Deckenbelag auf Vliesträger, der dem Maler in Verbindung mit Farben fast unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Relief wird von Malern...

mehr
Ausgabe 2020-09

Dunkle Farbtöne auf WDVS

Bei der Gestaltung mit dunklen Farbtönen gab es lange Zeit erhebliche Einschränkungen. So galten zum Beispiel Intensivfarbtöne und dunkle Farbtöne immer als schwierig beziehungsweise nicht...

mehr
Ausgabe 2010-09

Sicheres Spritzlackieren leicht gemacht

Neue wasserbasierte Lacke sind in vielerlei Hinsicht bereits so leistungsfähig wie lösemittelbasierte Lacke. Wann immer die Materialapplikation im Spritzverfahren erfolgt, müssen...

mehr
Ausgabe 2010-11

Neues Einschichtfinish

Während bei vielen weißen Dispersionen eine einschichtige Verarbeitung nicht den gewünschten Erfolg bringt, bietet die neue Brillux Innendispersion Gletscher Weiß ELF 970 genau das: Mit der...

mehr