Einkomponentiger Dichtputz „Uni-SD“ von Schwenk

Der neue einkomponentige Spachtel- und Dichtputz „Uni-SD“ der Schwenk Putztechnik ist hochgradig wasserabweisend sowie frost- und tausalzbeständig und beugt so Feuchteschäden im Sockelbereich vor. Bei Gesamtschichtdicken ab 7 mm ist er ohne zusätzlichen Feuchteschutz einsetzbar. Als Klebemörtel fixiert er zuverlässig Dämmplatten im Perimeter- und Sockelbereich. Zudem kann er als Armierungsmörtel und als gefilzter Oberputz eingesetzt werden. Auch als zweilagiger Sockelputz mit einer Gesamtputzdicke bis 20 mm oder als Klebe- und Beschichtungsmörtel für EPS-Fensterkeile spielt der „Uni-SD“ seine Stärke aus. Er haftet auf (fast) jedem Untergrund: Dämm-platten, Mauerwerk, Beton und sogar Bitumen.

quick-mix
Gruppe GmbH & Co. KG
49090 Osnabrück
Tel.: 0541/601-01

www.schwenk-putztechnik.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2011

Ruck, zuck – Bad verputzt

Beim Ausbau und der Modernisierung von Bädern entscheidet eine rasche Belegreife des Unterputzes maßgeblich über die Dauer des Bauvorhabens. Wird der neue Renovierputz Strasser Rapid RP von Schwenk...

mehr
Ausgabe 10/2010

Kalkinnenputze – für Allergiker geeignet

Der TÜV Nord hat erstmals einen Trockenmörtel als mineralischen Innenputz mit dem Zertifikat „für Allergiker geeignet“ ausgezeichnet. Die neue Schwenk Kalkinnenputzlinie KIP ist damit die einzige...

mehr
Ausgabe 04/2016

Feinputzspachtel und Werkzeugkoffer

Der natur­weiße, glättbare Feinputzspachtel „Highline“ eignet sich für die kreative Innenraum­gestaltung. Passend zum neuen Feinputzspachtel gibt es ein Werkzeugkofferset und eine Broschüre...

mehr
Ausgabe 7-8/2014

Kalk-Innenputz in naturweiß

Die vom TÜV Nord mit dem Zertifikat „für Allergiker geeignet“ ausgezeichnete Kalk-Innenputzlinie von Schwenk ist jetzt auch in naturweiß erhältlich. Die Kalk-Innenputzlinie besteht aus sechs...

mehr

Kalk trifft Holz - Forum für Stuckateure und Zimmerer

Die beiden Firmen Steico SE und Schwenk Putztechnik veranstalten zum zweiten Mal das „Forum Holzbaukompetenz". Im vergangenen Jahr kamen 100 Teilnehmer zum Forum. Dieses Jahr findet das Forum in...

mehr