Baudenkmale und Fachwerk

Die Propstei Johannesberg bietet Handwerkern und Architekten zwei für den Erhalt von Altbauten, insbesondere von Fachwerkhäusern, wichtige Fortbildungen: den Lehrgang „Energieberater/in für Baudenkmale“ und das Seminar für die Fachwerkinstandsetzung nach WTA.

Die Anerkennung zum/zur „Energieberater/in für Baudenkmale“ ermöglicht die Planung, Durchführung und Bewertung von Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung an Baudenkmalen und sonstiger besonders erhaltenswerter Bausubstanz im Rahmen der KfW-Programme zur energetischen Sanierung (KfW-Programmnummern 151/152, 430, 431, 218, 219 in der jeweils gültigen Fassung). Personen, die gemäß dieses Schemas als Sachverständige anerkannt sind, sind befähigt, die „energetische Fachplanung und Baubegleitung“ sowie die Bestätigungen zur Antragstellung und zur Durchführung für Baudenkmale und für sonstige besonders erhaltenswerte Bausubstanz im Sinne des § 24 EnEV im Rahmen der genannten KfW-Programme durchzuführen.

Die Fortbildung ab 9. September 2016 ist auf vier Seminarblöcke zu je zwei bis drei Tagen verteilt und beinhaltet die bauphysikalische Bewertung des historischen Bestandes und die bauphysikalische Anamnese, sie vermittelt die Grundkenntnisse zu Denkmalschutz und Denkmalpflege und beschäftigt sich mit der Konzeption von denkmalverträglichen bauphysikalischen Maßnahmen.

Die Fortbildungsreihe wird mit Prüfung und Zertifikat abgeschlossen. Die Seminargebühr beträgt inklusive der Prüfungsgebühr 1490 Euro inklusive der Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke.

Tagesseminar Fachwerkinstandsetzung nach WTA

Entsprechend der gemeinsamen Aufgaben und Ziele bieten die Propstei Johannesberg gGmbH und die WTA e.V. ein Seminar zum Thema Fachwerkinstandsetzung am Dienstag, 20. September 2016, an.

Die WTA (Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege) hat sich das Ziel gesetzt, die Forschung und praktische Anwendung auf dem Gebiet der Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege zu fördern. Daneben ist eine vorrangige Aufgabe, praktische Erfahrungen zu verarbeiten und nutzbar zu machen, um so die Anwendungen neuer Erkenntnisse und moderner Technologien zu beschleunigen. Das gemeinsam von der Propstei Johannesberg und der WTA veranstaltete Tagesseminar beschäftigt sich mit Fachwerkbauweisen, dem Tragverhalten von Fachwerkbauten, bauphysikalischen Anforderungen an Fachwerkfassaden, dem Vorgehen bei der Instandsetzungsplanung und -durchführung, der Instandsetzung und Oberflächenbeschichtung des Holzskelettes und der Gefache, der energetischen Ertüchtigung, Innendämmung und Außenbekleidung. Zudem erhalten die Teilnehmer eine Gebrauchsanleitung für Fachwerkhäuser.

Die Seminargebühr beträgt 160 Euro inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke. Weitere Informationen zu den Fortbildungen finden Sie bei der Propstei Johannesberg gGmbH, Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung, Propsteischloss 2, 36041 Fulda, Tel.: 0661/9418130, Fax: 0661/94181315 und  sowie unter

www.propstei-johannesberg.de

Autorin

Annette Kreß ist neben der Seminarorganisation unter anderem für die Öffentlichkeitsarbeit bei der Propstei Johannesberg gGmbH in Fulda tätig.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 12/2008

Seminare für Maurer: Feuchte im Mauerwerk und Lehm im Fachwerk

Das Seminar „Sanierungsmög­lichkeiten bei feuchte- und salz­belastetem Mauerwerk“ am 20. Januar 2009 in der Propstei Johannesberg bei Fulda zeigt mögliche Anwendungsbereiche und Grenzen der...

mehr

Seminar „Brandschutz im Baudenkmal“

Das Thema „Brandschutz im Baudenkmal“ ist ein schwieriges und sensibles Thema. Welche Rahmenbedingungen sind notwendig? Welche Möglichkeiten des Brandschutzes gibt es unter Berücksichtigung der...

mehr
Ausgabe 10/2011

Seminar: Kalk als Bindemittel für Mörtel und Putz

Am Donnerstag den 3. November veranstaltet die Fortbildungseinrichtung Propstei Johannesberg ein Seminar unter dem Titel „Kalk – Bindemittel für Mörtel und Putz“. Das Seminar vermittelt neben...

mehr
Ausgabe 03/2010

Kalk-Seminar

Das am 20. April von der Propstei Johannesberg in Fulda veranstaltete Seminar „Kalk – Bindemittel für Mörtel und Putz“ vermittelt das Wissen zur Geschichte der Kalkmörtel sowie die...

mehr
Ausgabe 09/2008

Fortbildung in Denkmal- pflege und Altbauerneuerung

Die Propstei Johannesberg gGmbH bietet in der Denkmalpflege und Altbauerneue-rung im Seminarjahr 2008/ 2009 wieder ein breit gefächertes Spektrum der berufli-chen Fort- und Weiterbildung. Handwerker,...

mehr