Baustellensäge

Kapp- und Gehrungssägen werden häufig auf Baustellen eingesetzt. Das Problem dabei: Sie sind beim Transport sperrig, schwer und eigentlich nicht dafür geeignet, platzsparend verstaut oder durch enge Treppenhäuser getragen zu werden. Mit dem neuen Modell MS 216 SB von Milwaukee fällt das bedeutend leichter, denn diese Säge besitzt einen Posaunenauszug. Wird die Maschine an einem der beiden Tragegriffe vom Boden hochgehoben, bleibt der Auszug automatisch arretiert. Das Umsetzen und der Transport der Säge fallen deutlich leichter und werden sicherer. Ein weiterer Vorteil dieser konstruktiven Besonderheit: Die Säge kann auch direkt an der Wand (bis 2 cm) aufgestellt werden. Gerade bei Verlegearbeiten ist das sinnvoll, weil die Maschine länger in dem Raum aufgestellt bleiben kann, in dem auch gearbeitet wird. Bei der neuen Kapp- und Gehrungssäge kommen Sägeblätter mit 216 mm Durchmesser zum Einsatz. Die Leistungsaufnahme des Elektromotors beträgt 1800 Watt. Gehrungswinkel sind stufenlos bis zu 50 Grad links und rechts möglich. Schnell und sicher lässt sich der Winkel auch in einem Raster in sechs Stufen voreinstellen. Eine Feineinstellung der Gehrungswinkel mit Arretierung und Freilauf sorgt für die erforderliche Präzision. Auch der Neigungswinkel des Sägekopfes kann stufenlos eingestellt  werden: nach links um bis zu 48 Grad und nach rechts um drei Grad. Eine Spannvorrichtung dient der sicheren Fixierung von kleineren Werkstücken. Die Säge ist so aufgebaut, dass jederzeit eine freie Sicht auf den Schnitt möglich ist. Genaues Arbeiten erleichtern ein Laser und die LED-Beleuchtung des Schnittes sowie die wirkungsvolle Staubabsaugung.

Techtronic Industries Central
Europe GmbH
40724 Hilden
Tel.: 02103/960-157
Fax: 02103/960-238

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-01-02

Kapp- und Gehrungssäge

Neu im Programm bei Milwaukee ist die Kapp- und Gehrungssäge MS 305 DB für Winkelschnitte bis 102 mm Schnitttiefe in Holz- und Metallwerkstoffen. Zum Einsatz kommen dabei Sägeblätter mit 305 mm...

mehr
Ausgabe 2017-7-8

Zwei Akkus für extra lange Laufzeit

Die Kapp- und Gehrungssäge „BPS18-25BL“ verfügt über ein duales Akkusystem mit zwei Steckplätzen. Die Betriebsspannung beträgt 18 Volt. Der zweite Akku verlängert die Einsatzzeit des Gerätes,...

mehr
Ausgabe 2014-06

Durchzugsstarke Akku-Handkreissäge

Die Akku-Handkreissäge M18 CCS55/4.0 von Milwaukee erweist sich im Einsatz dank bürstenlosem Motor und elektronischem Leistungsmanagement mit Überlastschutz sowie einem 18 Volt-Lithium-Ionen-Akku...

mehr
Ausgabe 2009-7-8

Kapp- und Gehrungssägen

Eine bereits ab Werk integrierte Lampe und ein netzbetriebener Laser erlaut bei den neuen Kapp- und Gehrungssägen KS 216 Lasercut, KGS 216 und KGS 254 von Metabo dem Holzhandwerker ein gut sichtbares...

mehr

Kappsägentransport: mobil und stabil Wie man schwere Kapp- und Gehrungssägen gut transportieren kann

Ob Dachdecker oder Zimmerleute, viele Handwerker müssen regelmäßig schwere Kappsägen von der Werkstatt zur Baustelle und zurück transportieren. Was zu zweit schon anstrengend ist, wird alleine...

mehr