Brandschutzriegel für WDVS

Abhängig von den jeweiligen Landesbauordnungen müssen bei einem WDVS aus Polystyrol-Hartschaum (EPS oder XPS) ab einer Dämmstoffdicke über 100 mm in bestimmten Abständen umlaufend oder an Fassadenöffnungen wie Fensterstürzen spezielle Brandriegel zur Verhinderung der Brandausbreitung vorhanden sein. Mit dem neuen purenotherm Brandschutzriegel BSR bietet puren eine gemäß DIBT systemkonforme, hochdämmende Lösung aus Hartschaum, die handwerksgerecht ist und optimal zu einem Polystyrol-WDVS passt. Der neue Brandschutzriegel kann ohne aufwendige Befestigungstechnik mit dem für das WDVS vorgesehenen Kleber beziehungsweise Mörtel verarbeitet werden und hat eine staubfreie und zuverlässige Haftstruktur mit hoher Abreißfestigkeit. Er kann mit nahezu allen Farben und Putzen beschichtet werden. Der Brandschutzriegel ist je nach Dicke ab WLG 026 und einer Druckspannung (bei 10 Prozent Stauchung gemäß DIN EN 826) ab 100 kPa lieferbar und darf bis zur Hochhausgrenze (22 m) verarbeitet werden.

puren GmbH

88662 Überlingen

Fax: 07551/809920

info@puren.com

www.puren.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-05

PU-Dämmplatte mit verbessertem Lambdawert

Die weiterentwickelte WDVS-Dämmplatte „Purenotherm S“ besteht aus unkaschiertem PU-Dämmstoff. Sie ist in verschiedenen Dicken erhältlich. Bei der Dicke von 120 mm hat sie einen Lambda-Wert von...

mehr
Ausgabe 2014-11

Abgeriegelt: WDVS mit Brandschutz in der Potsdamer Speicherstadt

Bei einem großen Wohnungsbauvorhaben in Potsdam kamen zum Schutz des WDV-Systems Brandriegel von puren zur Anwendung. Sie genügen den gewachsenen Anforderungen durch immer dickere und komplexere...

mehr
Ausgabe 2019-11

Runde WDVS-Dämmung aus PU-Platten für Geschäftshaus in Bad Kreuznach

Ein modernes Gesicht erhielt die Bad Kreuznacher Einkaufsstraße mit der Filiale von aktivoptik. Der Neubau in der innerstädtischen Toplage ist ein regelrechter Hingucker. Zentrale Innovation ist die...

mehr
Ausgabe 2016-09

Brandschutzriegel in der Dämmebene verdübeln

Ein Wärmedämm-Verbundsystem mit Dämmstoffplatten aus EPS gilt in der Regel als schwer entflammbar. Dennoch muss in eine solche Dämmung ein Brandschutzriegel eingebaut werden. Zum Befestigen von...

mehr
Ausgabe 2010-11

Zwei Etagen – zwei Fassaden

Gleich zwei außergewöhnliche Fassaden-Gestaltungen zeigt ein Anbau in Erlangen: Im Zuge der Sanierung eines alten Giebelhauses entstand er und ist weit mehr als ein konventionell mit einem WDVSy...

mehr