Dämmelement für Dachböden

Mit dem weiterentwickelten Fermacell Dachboden-Dämmelement N+F werden die hohen energetischen

Anforderungen an die Dämmung der obersten Geschossdecke mit besonders geringen Aufbauhöhen erreicht. Die Ausrüstung mit einer Nut- und Federverbindung ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Verlegung.

Das verbesserte Fermacell Dachbodenelement N+F (WLG 031) ermöglicht die Erfüllung der Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) an die Wärmedämmung der obersten Geschossdecke mit nur geringen Aufbauhöhen. Das Element ist in zwei Varianten mit Dicken von 100 mm und 130 mm verfügbar und besteht aus einer 10 mm dicken Gipsfaserplatte sowie einer Hartschaumplatte EPS 031 DEO 100 (Wärmeleitfähigkeit von 0,031 W/mK. Durch den Einsatz von Rohstoffen wie Grafit oder Ruß erhält der Polystyrol-Hartschaum seine graue Farbe, gleichzeitig wird eine Verbesserung der Wärmedämmung erreicht. Besonders geringe Aufbauhöhen lassen sich so realisieren.

Das Dachboden-Dämmelement N+F ist geeignet zum Einsatz auf Decken (dafür steht das D), unter Estrichen (E) und ohne Schallschutzanforderungen (O). Mit einer entsprechenden Befestigung ist auch eine Verarbeitung an Betonkellerdecken möglich.

Durch das praktische Format von 1000 x 500 mm passen die Elemente problemlos durch nahezu jede Dachluke und sind einfach zu handhaben und zu transportieren. Die Ausrüstung mit einer Nut- und Federverbindung sorgt für eine schnelle und unkomplizierte Verlegung. Die Elemente werden dabei auf dem Fußboden ausgelegt und lediglich ineinander geschoben. Ohne Verkleben oder den Einsatz anderer Befestigungsmittel entsteht so eine stabile, belastbare und sofort begehbare Bodenfläche.

Autorin

Anja Winterstein ist Referentin für PR & Kommunikation bei der Firma Fermacell in Duisburg.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-12

Gute Dämmung auf dem Speicher

Das neue Fermacell Dachboden-Element N?+?F ermöglicht die Dämmung der obersten Geschossdecke beheizter Räume und lässt sich in einem Arbeitsgang ohne Verklebung oder andere Befestigungsmittel...

mehr
Ausgabe 2013-05

Dachbodenelement 031

Das neue Rigidur Dachbodenelement 031 TF von Rigips ermöglicht dem Handwerker eine vergleichsweise einfache, schnelle und wirkungsvolle Dämmung der obersten Geschossdecke. Das begehbare Dämmelement...

mehr
Ausgabe 2010-05

Oberste Geschossdecke gedämmt

Für die Dämmung der obersten Geschossdecke bietet Homatherm mehrere Produkte an. Ob begehbar oder nicht, Beton- oder Holzbalkendecke – mit den druckfes- ten, flexiblen und losen Dämmstoffplatten...

mehr
Ausgabe 2011-10

Dachboden-Dämmelement

Mit dem neuen, schnell verlegbaren Knauf Dachbodenelement können unbeheizte Dachgeschosse ohne großen Aufwand an die Anforderungen der EnEV 2009 angepasst werden. In nur einem Arbeitsgang werden die...

mehr
Ausgabe 2016-1-2

Dämmung auf Ulmer Dachboden

Für die 350 m2 große Geschossdeckenfläche eines Wohnhauses der Südewo in Ulm wählte Jürgen Schuh, Projektleiter der Firma Paarsch & Schäfer aus Gäufelden, den „Aqua-Top“-Thermoboden von Joma...

mehr