Dämmender KS-ISO-Kimmstein

Der neue KS-ISO-Kimmstein entschärft entscheidend die geometrisch bedingten Wärmebrücken an der untersten und obersten Schicht von Außen- und Innenwänden über nicht beheizten Kellern und über Fundamenten. Der Kimmstein ist ein echter Kalksandstein nach DIN V 106, jedoch mit einer verbesserten Wärmeleitfähigkeit von λ = 0,33 W/mK. Die Kombination von hoher Druckfestigkeitsklasse und geringer Wärmeleitfähigkeit ist bisher einzigartig. Die Kimmsteine sind mit allen KS-Steinformaten kombinierbar. Sie werden per Hand in eine Schicht von 1 - 3 cm Normalmörtel (MG III) versetzt und bilden somit gleichzeitig den Ausgleich der nie ganz ebenen Bodenplatte. Die Steine werden knirsch aneinandergestoßen, das Vermörteln der Stoßfugen entfällt. Das Nut/Feder-System erleichtert dem Maurer das Ausrichten der Steine.

KS Kalksandstein

www.ks-iso-kimmstein.de

x