Deutscher Fassadenpreis 2012: Jetzt Wettbewerbsbeiträge einreichen

Ein Wohnhaus außen gestaltet, das alle Blicke auf sich zieht? Einem historischen Gebäude oder einer Stilfassade ein überzeugendes frisches Gesicht gegeben? Ein öffentliches Gebäude mit einer Fassade mit Fernwirkung ausgestattet? Oder – einem Industrie- oder Gewerbebau eine bemerkenswerte Gebäudehülle gegeben? Wer hier als Planer, Handwerker oder Bauherr auch nur bei einer Frage nickt, kann zu den Preisträgern gehören – in einer der fünf Objektkategorien des Deutschen Fassadenpreises 2012. 20 000 Euro Preisgelder werden in den vier Objektkategorien (Wohn- und Geschäftshäuser, historische Gebäude/Stilfassaden, Öffentliche Gebäude, Industrie- und Gewerbebauten) vergeben – und in drei weiteren Sparten: Bei der Kategorie „Energieeffiziente Fassadendämmung“ stehen Arbeiten im Mittelpunkt, die Sichtflächengestaltungen in Verbindung mit WDV-Systemen besonders eindrucksvoll umsetzen. Der Förderpreis belohnt künstlerische und designbetonte Leistungen an der Fassade. Ganz neu in diesem Jahr ist die Sonderprämierung für Wettbewerbsobjekte, die in der Schweiz und in Österreich in 2011 ausgeführt wurden. Das Preisgericht bewertet ein gekonnt kreatives Zusammenspiel von Farbtönen und Materialien genauso wie die handwerklich meisterhafte Umsetzung. Eingereicht werden können die Objekte von ausführenden Handwerkern ebenso wie von beteiligten Planern und Bauherren. Aufwww.fassadenpreis.de stehen ausführliche Informationen zu den Jurykriterien, den Teilnahmedetails und den Gewinnerobjekten der vergangenen Jahre bereit. Die Ausschreibungsunterlagen können formlos per E-Mail an info@fassadenpreis.de oder per Fax unter 0251/7188-439 angefordert werden. Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 18. Mai 2012.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-05

20. Deutscher Fassadenpreis ausgelobt

Die Ausschreibung zu dem mit 20?000 Euro dotierten 20. Deutschen Fassadenpreis läuft noch bis zum 13. Mai. Der von Brillux veranstaltete Wettbewerb findet in insgesamt sechs Disziplinen statt. In den...

mehr
Ausgabe 2015-03

Deutscher Fassadenpreis 2015 ausgelobt

Zum 24. Mal schreibt Brillux den Deutschen Fassadenpreis aus. Die erste Voraussetzung für eine mögliche Prämierung ist, sich ein wenig Zeit zu nehmen und sehenswerte Fassadengestaltungen des...

mehr
Ausgabe 2013-03

Deutscher Fassadenpreis 2013: Der Wettbewerb ist eröffnet

Es geht um insgesamt 20 000 Euro Preisgelder und um den Dialog zwischen Architektur und Farbe. Doch vor allem geht es um die Anerkennung, die die Macher herausragender Gestaltung der Gebäudehülle...

mehr
Ausgabe 2010-04

Neue Wettbewerbskategorie beim Deutschen Fassadenpreis

„Energieeffiziente Fassadendämmung“ ist die neue Objektkategorie, in der der Deutsche Fassadenpreis ab 2010 Prämierungen für die am besten gelungenen Umsetzungen vergibt. Eine weitere Neuerung...

mehr
Ausgabe 2009-04

Einsendeschluss Anfang Mai: Deutscher Fassadenpreis 2009

Bis zum 8. Mai haben Handwerker und Architekten noch Zeit, ihre überzeugendsten Objekte des Baujahres 2008 der Jury des Deutschen Fassadenpreises vorzustellen. Denn in vier Objektkategorien (Wohn-...

mehr