Einblasdämmung aus Stroh

Dämmen mit Stroh ist eine der ökologischsten Arten, ein Gebäude zu dämmen. „ISO-Stroh“ ist unbehandelt und frei von jeglichen Zusatzstoffen. Durch seinen hohen Mineral- und Silikatgehalt bietet es Insekten und Nagern keine Lebensgrundlage. Das Material wird mit einer zertifizierten Einblasmaschine verarbeitet. So werden die Bauteile lückenlos ausgefüllt und Installations- und Elektroleitungen komplett umschlossen. Alternativ kann die Strohdämmung bereits in einem Holzrahmenbau integriert werden, dann entfällt das Einblasen vor Ort. „ISO-Stroh“ ist natürlich brandhemmend. Dank seiner hohen Dichte und seiner hohen Wärmekapazität bietet es einen hervorragenden sommerlichen Wärmeschutz. Die Kapillare im Stroh sorgen zudem für einen guten Feuchtigkeitsausgleich, und durch die hohe Dichte bietet es einen sehr guten Schallschutz. Das Stroh für die Dämmung stammt aus unmittelbarer Umgebung der Herstellwerke, wo es zerhäckselt, gereinigt und entstaubt wird.

Iso-Stroh

DPM Holzdesign GmbH

Mitterfeld 14

Betriebsgebiet Kasten 201

3072 Kasten (Österreich)

www.iso-stroh.net



x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-7-8

Lehmputz auf Strohdämmung

Für die Dachdämmung wurden formstabile Strohballen mit einer hohen Dichte von 110-120 kg/m³ auf der Baustelle eingebaut. Damit ist es dichter als das häufig verwendete Stroh mit 80-90 kg/m³. Eine...

mehr
Ausgabe 2020-09

Vorgefertigte Holz-Stroh-Module

„DD24-Holz-Stroh-Module“ lassen sich als Außen-/Innenwand- Dach-, Giebel- oder Bodenelemente einsetzen und bietet sprunghafte Zeit- und Kostenvorteile auf der Baustelle: Die Montage ist einfach,...

mehr
Ausgabe 2021-11

Nachhaltig und ökologisch Bauen mit Stroh und Lehm

Stroh ist mit dem gestiegenen Interesse nachwachsenden Rohstoffen am Bau erneut in den Fokus ger?ckt

Der Baustoff Stroh ist mit dem gestiegenen Interesse an Nachhaltigkeit und nachwachsenden Rohstoffen erneut in den Fokus gerückt. Die Halme heimischer Getreidepflanzen wie Roggen, Weizen, Gerste oder...

mehr
Ausgabe 2015-1-2.

Natürlich dämmen, Teil 1 Holzfaser, Hobelspäne, Zellulose, Hanf, Stroh

Tabelle für Daten- und Kostenvergleich Eine Tabelle mit bauphysikalischen Daten und Kosteneinschätzungen zu den in diesem Teil der Serie Natürlich dämmen sowie dem zweiten Teil der Serie...

mehr
Ausgabe 2019-06

Maxit entwickelt vollökologische Strohdämmplatten für WDV-Systeme

Mit Kleberauftrag im Punkt-Wulst-Verfahren und D?beln im Plattensto?bereich: Maxit-Strohd?mmplatten lassen sich wie ?bliche Mineralwoll-Systeme montieren Foto: maxit

Wer die Fassade seines Hauses dämmt, will damit in der Regel nicht nur Heizkosten sparen: Auch der Umweltschutz ist ein Argument, das zunehmend an Bedeutung gewinnt. Aus dieser Entwicklung geht die...

mehr