Forum Injektionstechnik 2018

Seit Jahren ist die Injektionstechnik ein bewährtes Verfahren zur Behebung von Schäden an der Abdichtung erdberührter Bauwerke. Neben der Abdichtung kann sie Aufgaben wie Verfestigen, Stabilisieren und Heben erfüllen. Oft ist die Injektionstechnik das technisch und wirtschaftlich optimale Verfahren.

Mit den 2014 und 2016 durchgeführten Veranstaltungen hat sich das Forum Injektionstechnik zum Branchentreff entwickelt. Auch in 2018 kombiniert das zweitägige Forum Vorträge und Fachausstellung und lädt zum intensiven Networking ein, zu dem am 21. und 22. November rund 200 Teilnehmer im Maternushaus in Köln erwartet werden. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen am Bau Beteiligten:

Planer und Architekten
Sachverständige
Generalunternehmer
Ausführende Unternehmen
Immobiliengesellschaften
Verkehrsunternehmen
Baubehörden

Das Forum Injektionstechnik 2018 wird veranstaltet von der STUVA e. V., Bauverlag BV GmbH und dem Ingenieurbüro IBE-Ingenieure GmbH & Co. KG. Es zeigt technische Lösungen aus der Praxis auf, gibt Informationen über die Vermeidung von Fehlern und stellt Regelwerke und rechtliche Rahmenbedingungen vor; zudem werden Aspekte der Umweltverträglichkeit behandelt. Damit wird die diesjährige Veranstaltung erneut ein wichtiger Ort des Wissens- und Erfahrungsaustausches sein.

Call for Papers –

Vortragsvorschläge bis zum 31. März

Wie in den Jahren zuvor werden Beiträge von in der Praxis tätigen Fachleuten einen Schwerpunkt im Vortragsprogramm bilden. Wir freuen uns, wenn auch Sie Ihre Erfahrungen aus dem Bereich der Bauwerks- oder Baugrundinjektionen einbringen. Vortragvorschläge für das Forum Injektionstechnik können bis zum 31. März 2018 online eingereicht werden.

Werden Sie Aussteller

Nutzen Sie das professionelle Umfeld im Maternushaus in Köln, um Ihren Kunden Ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen. Als Premiumpartner profitieren Sie von diversen Exklusiv-Leistungen. Sprechen Sie uns auch für individuelle Möglichkeiten an.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Einreichung von Vortragsvorschlägen finden Sie unter www.forum-injektionstechnik.de

Autor

Marvin Klostermeier ist Redakteur der Fachzeitschrift Tunnel.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2016

Seminare BHW 10/2016

Komzet Bau Bühl Tel.: 07223/933923 Fax: 07223/933950 nkuri@bfw-bausuedbaden.de www.bau-bildung-bw.de 8.11.2016 Rissschäden in Beton und Mauerwerk 10.11.2016 Blechanschlüsse an WDVS und...

mehr
Ausgabe 10/2018

Ausführung erdberührter Bauwerksabdichtung entsprechend DIN 18533

Neustrukturierung der Abdichtungsnormen: Die Unterscheidung erfolgt nach dem jeweiligen Bauteil

Die bisherige DIN 18195 bleibt als Begriffsnorm bestehen, verweist aber bei ausführungstechnischen Fragestellungen direkt zu der jeweiligen Norm für das abzudichtende Bauteil. Die DIN 18533 befasst...

mehr
Ausgabe 1-2/2021

Mineralische Abdichtung von innen

Putze, Anstriche und Beschichtungen m?ssen mindestens 80 cm ?ber die sichtbare Schadenszone zu entfernt werden

Das Regelwerk der Wissenschaftlich-Technischen-Arbeitsgemeinschaft e.V. (WTA) beschreibt mit dem Merkblatt 4-6 Innenabdichtungen aus Mineralischen Dichtungsschlämmen (MDS) aber auch dickschichtig...

mehr
Ausgabe 06/2021

DIN 18 533 wirft Fragen auf

Es gibt insgesamt fünf Abdichtungsnormen in der Bautechnik, je nach Lage des jeweiligen Bauteils. Für die Abdichtung erdberührter Bauteile ist die in drei Teile gegliederte DIN 18?533 maßgeblich....

mehr
Ausgabe 11/2023

Zementfreie Bitumen-Dickbeschichtung 2K auch für Altbauten geeignet

Mit „Black Future“ bietet Botament eine zementfreie Bitumen-Dickbeschichtung 2K. Bitumen-Dickbeschichtungen werden beim Neubau bereits seit Jahren erfolgreich zur Abdichtung erdberührter Bauwerke...

mehr