Lichtband vom Dach bis zur Fassade

Das Zusatzelement „Fassade“ ist ein vollwertiges Fassadenfenster als unterer Teil einer Fensterkombination. Es ist mit einem Dreh-Kipp-Beschlag ausgestattet und kann deshalb wie ein normales Fassadenfenster geöffnet oder gekippt werden. In Kombination mit Velux Dachfenstern ergeben sich dadurch durchgehende Lichtbänder von der Fassade bis ins Dach. Das Fassadenelement ist in der Ausführung Holz klar oder weiß lackiert in neun Fenstergrößen von 78 cm x 95 cm bis hin zu 114 cm x 137 cm verfügbar. Der Anschlag kann wahlweise links oder rechts gewählt werden. Bei der Verglasung stehen die Varianten „Thermo“, „Energie“ und „Energie Plus“ zur Wahl. Für Bauherren, die ihr Velux Dachfenster mit dem Fassadenfenster eines anderen Herstellers kombinieren möchten, bietet das Unternehmen eine neue Zubehörlösung: Das Anschlussprodukt „Verbindungselement für Kombinationen mit Senkrechtfenstern“ ermöglicht die Herstellung eines Lichtbands mit Produkten unterschiedlicher Hersteller. Es ist für die Fensterbreiten 78 cm, 94 cm und 114 cm erhältlich.

Velux Deutschland GmbH
22527 Hamburg
Tel.: 0800/3242-408

www.velux.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2010

Red Dot Award 2010 für Velux

Der begehrte Red Dot Award „Best of the Best” für zukunftsweisendes Design geht in diesem Jahr an den britischen Designer Ross Love- grove und Velux. Sie erhalten den Preis für Lovegroves...

mehr