Online-Konfigurator berechnet
Dübelmengen für WDVS-Projekte

Bei der Befestigung von WDV-Seytemen kommen spezielle Dübel zum Einsatz. Entsprechend den Anforderungen haben Handwerker und Planer mittlerweile eine Vielzahl an unterschiedlichen Befestigungsvariationen. Aufgrund dieser großen Auswahl an Dübeln, stellen sich viele Fragen: Welchen Dübel soll ich einsetzen? Wie viele Dübel je Quadratmeter muss ich montieren? Was gibt es für Zubehör? Diese und weitere Fragen lassen sich mit dem Online-WDVS-Dübelkonfigurator der Firma Ejot beantworten. Der Konfigurator berücksichtigt auch die Windlasten nach DIN 1055-4, die einen wesentlichen Einfluss auf die erforderliche Dübelanzahl haben. Die Berechnung der Windlasten erfolgt nach dem Praxisverfahren des Fachverbandes für Wärmedämmverbundsysteme. Am Ende erhält der Nutzer ein Ergebnis mit der Empfehlung des geeigneten Ejot-Dübels, der erforderlichen Dübellänge und der Dübelanzahl, die für das Objekt benötigt werden. Desweiteren wird er darüber informiert, welches Zubehör er benötigt oder welche Alternativen es gibt.  Der WDVS-Dübelkonfigurator steht für die Länder Deutschland, Österreich und Frankreich zur Verfügung.

www.wdvs-duebel.ejot.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-03

Dübel für dünne Dämmplatten von Ejot

Wenn dünne Fassadendämmplatten, zum Beispiel bei der Sanierung denkmalgeschützter Gebäude oder auch in Fensterlaibungen zum Einsatz kommen, ergeben sich zusätzliche Anforderungen an Tellerdübel....

mehr
Ausgabe 2008-11

WDVS-Montage im Gebäudebestand

Die potentielle Standsicherheit von WDV-Systemen ist eine der wesentlichen Anforderungen zur Beurteilung der Verwendbarkeit im Bestand. Die Befestigung der Dämm-platten muss da­her auf der Baustelle...

mehr
Ausgabe 2017-1-2

Dübel in Dämmung versenkt

Mit dem „Str-Tool“ werden Dämmstoff­dübel in die Dämmebene versenkt. So funktioniert es: Mit dem Bohrer wird ein Loch durch den Dämmstoff in die Wand gebohrt. In das Loch wird der...

mehr
Ausgabe 2018-11

Befestigung vom WDVS und von Lasten mit Dübeln

Die richtige Wahl des Setzwerkzeugs ist entscheidend f?r eine schnelle und dauerhafte Montage Abbildung: VDPM / Ranit

Je nach Materialeigenschaften, Belastungsgrad der Fassade – zum Beispiel durch Windeinflüsse – und Untergrundbeschaffenheit verlangen die System-zulassungen, dass die Dämmplatten bei der Montage...

mehr
Ausgabe 2011-09

Dübel für Montage im WDVS

Bei der Dämmung der Außenwände stellt die Befestigung schwerer Lasten an der Fassade für Handwerker eine echte Herausforderung dar, da die Lastabtragung durch gedämmte Wände nicht mit...

mehr