Randfries mit selbstklebendem Tape

Mit selbstklebendem Tape Randfries für gelochte Akustikdecken herstellen

Mit dem neuen „Cleaneo Tape“ hat Knauf eine genial einfache Lösung zur Herstellung eines Randfrieses bei Lochdecken entwickelt: Das selbstklebende Tape wird am Rand der gelochten „Cleaneo Classic“ Akustikdecken nur über die Löcher geklebt.

Gelochte Akustikdecken werden aus gestalterischen Gründen an den Rändern oft mit einem ungelochten Randfries ausgebildet. Bisher waren hierfür zusätz­liche Montage- beziehungsweise Spachtelschritte notwendig, um den Fries mit Gipsplattenstreifen herzustellen. Mit dem neuen „Cleaneo Tape“ von Knauf entfallen diese zusätzlichen Arbeitsschritte. „Cleaneo Classic“ Akustikplatten können jetzt durchgängig bis zum Rand montiert werden. Der Randfries wird dann einfach durch Aufkleben des Tapes sauber und exakt hergestellt. Dabei entsteht ein optisch ansprechender Übergang zwischen Löchern und Fries, bei dem keine störende Kante mehr sichtbar ist. „Cleaneo Tape“ ist in unterschiedlichen Breiten von 49 mm, 98 mm und 160 mm verfügbar.

Das Tape besteht aus einem dünnen, selbstklebenden und nass-stabilen PE-Vlies, das beim Beschichten mit Farbe keinerlei Feuchtedehnung zeigt. Am Rand lässt sich die Lochung damit schnell und einfach kaschieren. Zunächst wird der Randbereich gespachtelt, geschliffen und grundiert. Danach wird das selbstklebende Tape in der gewünschten Breite über die Löcher geklebt. Dabei wird das feine Gewebe erst mit der Hand leicht angedrückt und anschließend mit der Glättkelle fixiert. Spezielle Kleber oder Spachtelmassen sind nicht mehr notwendig. Aufgrund des transparenten Materials lässt sich das Tape einfach und exakt entlang der Lochreihen ausrichten und ermöglicht so eine saubere Kante. Im Anschluss wird der Rand mit einer handelsüblichen, gut füllenden und deckenden Farbe wie „Intol“ von Knauf beschichtet. Am besten eignet sich hierfür eine Farbwalze, mit der die Farbe etwa 3 cm überlappend bis auf die Lochplatte aufgebracht wird. Nach vollständiger Trocknung schleift man nur die verbliebene sichtbare Kante des Tapes mit feinem Schleifpapier („Knauf Abranet P180“) weg. Das geht am besten gefühlvoll mit wenigen langen Zügen und dem Schleifpapier in der Hand − ohne Einsatz einer Maschine oder eines Schleif­klotzes. Anschließend kann die gesamte Decke wie gewohnt mit Farbe beschichtet werden. Das Ergebnis ist ein exakt ausgebildeter Randfries, für den keine zusätzlichen Montageschritte mit Plattenstreifen nötig waren.

 

Autor

Matthias Schäfer ist Marktmanager für den Bereich Spachtelmassen, Revisionsklappen und Werkzeuge bei der Knauf Gips KG Iphofen.

Spezielle Kleber oder Spachtelmassen sind nicht mehr notwendig

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2018

Randfries für Lochdecken leicht gemacht

Mit dem neuen „Cleaneo Tape“ hat Knauf eine einfache Lösung zur Herstellung eines Randfrieses für Lochdecken entwickelt. Das selbstklebende Tape wird dazu im Randbereich von gelochten...

mehr
Ausgabe 03/2015

Akustikdecken ohne Streichen und Spachteln

Die Akustiklochplatte „Cleaneo Complete“ spart dank fertiger Oberfläche zwei komplette Arbeitsgänge ein. Ohne Spachteln und Streichen lassen sich Akustikdecken in kürzester Zeit montieren, denn...

mehr
Ausgabe 04/2013

Fugen spachteln schnell und sauber

Mit Knauf Cleaneo Rapid steht dem Trockenbauer eine verarbeitungsfertige, pastöse Spachtelmasse für gelochte Akustikdecken zur Verfügung. So sauber, schnell und einfach wurden Akustikdecken noch...

mehr
Ausgabe 09/2011

Akustikdecken spachtelfrei und schnell montiert

Die neue Metallhülse Cleaneo-Cap macht das aufwendige Spachteln von gelochten Akustikdecken überflüssig. Bereits mit dem Verschrauben der Platten sind so oberflächenfertige Decken möglich – und...

mehr
Ausgabe 09/2018

„Cleaneo Classic“ erstezt „UFF“ -Falzfuge

Neue Knauf Cleaneo Classic Akustikplatte mit umlaufender Falzfuge

Die neue Falzfuge macht die „Cleaneo Classic“ Akustikplatte noch verarbeitungsfreundlicher. Die neue Kantenform, kurz UFF, ersetzt die bisherige FF Kante. Anders als bei der zweiseitigen Falzfuge,...

mehr