Raumakustik im Customer-Service-Center in Berlin-Neuköln

Das 1931 nach Plänen von Leo Lottermoser im Bauhausstil errichtet Arbeitsamt Berlin-Neuköln ist seit 2013 Niederlassung eines Logistik-Unternehmens. Im Zuge des zweijährigen Umbaus des denkmalgeschützten Verwaltungsgebäudes nach Plänen des Architekturbüros Franz Conen aus Konz erhielten die Räumlichkeiten des Logistik-Unternehmens dank spezieller Akustikdecken eine ruhige und konzentrationsfördernde Raumatmosphäre. Die Schallabsorption wurde dabei gezielt auf die intensive Telefontätigkeit der Mitarbeiter ausgelegt. Details wie die Vermeidung von angeschnittenen Platten oder elegante schwarze Schattenfugen an den Rändern der hellen Platten verleihen der Akustikdecke zugleich eine spannende Optik. Ausgeführt wurden diese Details von der Heinz Günther Trockenbau GmbH aus Berlin. „Die hierfür verwendete Deckenplatte OWAcoustic premium im Dessin Cosmos 68/N kombiniert optimal die Funktionen der allgemeinen Schallpegelreduktion im Raum und die Vermeidung einer zu guten, weil eben ablenkenden Verständlichkeit am eigenen Arbeitsplatz“, erklärt OWA-Fachberater Roland Dehl.

x