Schwundarmer Estrich-Schnellzement

Der Estrich-Schnellzement „PCI Novoment Z3“ ist durch ein neues Bindemittel laut Hersteller nahezu schwundfrei. Das Bindemittel sorgt dafür, dass das Produkt während der Austrocknung kein Volumen verliert. Zementestriche neigen während der Austrocknung zum Schwinden, Wasser wird dabei an die Umgebung abgegeben. Durch den Wasserverlust re­duziert sich das Volumen des Estrichs, die Folge ist das Schwinden des Estrichs, auch Schüsseln genannt. Um Fliesen auf so einem Estrich zu verlegen, muss der Handwerker die Ränder nacharbeiten oder die Ecken brechen und anschließend die Bruchränder verharzen. Mit „PCI Novoment Z3“ spart sich der Handwerker diesen Arbeitsgang. Zu erkennen ist die neue Rezeptur an der Gebindegröße: Statt wie bisher 25 kg enthält der neue Sack nur noch 20 kg. Der Estrich-Schnell­zement beschleunigt die Aushärtung des Estrichs, er ist bereits nach einem Tag be­geh­bar und kann nach drei Tagen mit Fliesen belegt werden. Estriche mit „PCI Novoment Z3“ können im Innen- wie im Außen­bereich eingebaut werden.

 

PCI Augsburg GmbH
86159 Augsburg
Tel.: 0821/5901-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-06

Estrichflächen mit wenig Fugen – Bodensanierung in der katholischen Kirche St. Margaretha in Salach

Die Sanierung einer Kirche ist meist aufwendig – in finanzieller ebenso wie in planerischer und handwerklicher Hinsicht. Das fängt schon beim Boden an: Die Flächen sind sehr groß, verwinkelt und...

mehr
Ausgabe 2016-06

Verlegebereit nach einem Tag

„Ardex A 28“ ist ein schwundarmes Estrich-Bindemittel, das bereits nach einem Tag begehbar und verlegereif für Fliesen, Naturwerkstein- und Betonwerksteinplatten ist. Nach vier Tagen können...

mehr
Ausgabe 2014-04

Schnell härtender Estrich

Epoxy ESC 100 ist ein transparentes Epoxy-Bindemittel ohne Weichmacher für Kunstharzestriche, das zusammen mit herkömmlichen Quarzsandmischungen und insbesondere mit gewöhnlichem Estrichsand ein...

mehr
Ausgabe 2016-12

Sichtbetonboden im Surfshop

Die „Surfpirates“ in Kiel konnten den Einzug in ihre re­no­vierten Geschäftsräume kaum erwarten. Drei Wochen waren für die Sanierung des maroden Heizestrichs eingeplant. Das erforderte von...

mehr
Ausgabe 2014-09

Mörtel für noch mehr Flexibilität

Die neuen Flexmörtel S1 und S2 von PCI sind universell einsetzbar und beweisen ihre Stärke besonders auf  kritischen Untergründen: bei hoher Restfeuchte und jungen Zementestrichen. Beide Produkte...

mehr