Weiß ist das neue Schwarz

Eine Bauwerksabdichtung muss nicht schwarz sein. „CP 1 Poly­dicht“ der Henkel-Marke Ceresit ist weiß und bitu­men­frei. Die Dickbe­schich­tung mit Aktiv-Polymer-Technologie bietet die ge­wohnt guten Verar­bei­tungs­eigenschaften einer kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtung (KMB), verzichtet dabei jedoch auf Bitumen und Lösemittel. Die Abdichtung ist universell auf trockenen und leicht feuchten Untergründen einsetzbar – von Mauerwerk über Estrich, Beton und Putz bis hin zu bituminösen Varianten. Im Sanierungsbereich werden alte Bitu­menflächen mit „CP 1 Po­ly­dicht“ einfach überarbeitet. Bei Neubauten kommen die helle Optik sowie die damit einhergehende gestalterische Freiheit zum tragen. Das Produkt kann nach Bedarf mit geeigneten Fassadenfarben angestrichen oder mit Sockelputzen verputzt werden.

Henkel AG & Co KGaA
Ceresit Bautechnik
40191 Düsseldorf
Tel.: 0211/797-0
Fax: 0211/798-4008
ceresit.bautechnik@henkel.com

www.ceresit-bautechnik.de

Thematisch passende Artikel:

7-8/2011

Schnell, dicht und sicher

Erdberührte Wände und Bodenplatten bleiben mit dem Ceresit-Abdichtsystem BT 21 dauerhaft gegen Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser geschützt. Das System kann im Kaltselbstklebeverfahren...

mehr
11/2008

Bitumenkautschuk-Spachtel

Mit CP?48 Dichtelast Xpress bietet die Ceresit Bautechnik die erste 2 K polystyrolgefüllte Bitumenkautschuk-Spachtelmasse, die sowohl die Trocknungszeiten reduziert als auch die Regenfestigkeit einer...

mehr
05/2011

Sauber abdichten ohne Bitumen

CP1 PolyDicht von Ceresit Bautechnik ist weltweit die erste Aktiv-Polymer-Dickbeschichtung zur Bauwerksabdichtung. Sie lässt sich so leicht wie eine KMB verarbeiten, enthält aber kein Bitumen. Die...

mehr
09/2009

Bauwerksabdichtung im Kombigebinde

Würth bietet Bauhandwerkern ein völlig neues System für die Bauwerksabdichtung. Es besteht aus einem Sperrmörtel für die Ausführung von Hohlkehlen und kleineren Flächenreparaturen, einem...

mehr
03/2011

Hohe Haftkraft, schnelle Trocknung

Gemäß der Mauerwerksnorm (DIN 1053) muss die Aufstandsfläche so beschaffen sein, dass ein Abrutschen der Außenschale darauf nicht möglich ist. Die Abdichtung der Aufstandsbereiche mit...

mehr